GameStar.de
› WoW: Die 5 merkwürdigsten Orte in Azeroth
WoW merkwuerdige Orte Titelbild final

WoW: Die 5 merkwürdigsten Orte in Azeroth

Die Insel des Dunkelmondjahrmarkts

Keine Liste über mysteriöse Orte in World of Warcraft wäre vollständig ohne die Insel des Dunkelmondjahrmarkts!

Klar, jeder Spieler kennt diese Insel und war schon häufig dort, um verschiedene Spielzeuge, Reittiere oder Gegenstände für die Transmogrifikation abzustauben. Aber nur wenigen Spielern ist bewusst, wie merkwürdig und seltsam die ganze Insel aufgebaut ist und was hier für ein Treiben vor sich geht.World of Warcraft - Dunkelmond-Jahrmarkt

Zuerst einmal weiß niemand, wo sich die Insel eigentlich befindet. Sie ist auf keiner Karte verzeichnet und selbst das Interface verrät dies nicht. Normalerweise sind Karten immer nur „Unterkarten“ einer anderen Zone oder eines Kontinents – nicht so die Dunkelmondinsel. Schiffe von Allianz und Horde scheinen auf Grund gelaufen zu sein.

Doch die Insel hat auch viele Geheimnisse, die wir nur als Spielereien ansehen. Das schreckliche Kaninchen, das die meisten Spieler mit nur einem Angriff töten kann, ist zwar als Mechanik witzig – aber eigentlich ziemlich unheimlich.

Das gleiche gilt für die Erinys, die in einer Unterwasserhöhle warten – Blut- oder Hochelfen, die von einem seltsamen Gerät verdorben wurden. Das Gerät gehört übrigens Chester, dem untoten Menschen aus Gilneas, der offenbar ganz genau weiß, was er mit den Elfen anstellt. Wenn man die Quest mit dem Ring der Erinys abgibt, dann sagt er „Oh, ich sehe ihr habt meine Lieben gefunden. Wunderschön, oder etwa nicht? Es ist eine Schande, dass dieser Prozess sie auch wahnsinnig macht.“

WoW Darkmoon Faire Erinys

Die Erinys in ihren Höhlen. Bildquelle: wowhead

Richtig unheimlich wird es, wenn man die Insel als Geist erkundet, nachdem der Charakter gestorben ist. Dann kann man andere Seelen treffen, die davon berichten, ewig an den Jahrmarkt gebunden zu sein. Wollten sie Silas hintergehen? Wollten sie ihren Vertrag mit dem Jahrmarkt brechen?

Und die Untote Fleischerin, die das Fleisch aller Spieler-Rassen verkauft, muss ich eigentlich nicht mehr erwähnen…

Sicher wäre es möglich, dass all diese Dinge „nur Show“ von Silas Dunkelmond sind, dem Anführer-Gnom des Jahrmarkts. Aber das wäre als Antwort zu einfach, nicht wahr?WoW Silas Darkmoon

Kanntet ihr all diese Orte bereits? Oder kennt ihr noch weitere, sehr seltsame Gegenden in der World of Warcraft? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!


Kennt ihr schon die 5 NPCs mit den seltsamen Realvorbildern? Darunter auch Pornostars und Hitler!

Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

WoW merkwuerdige Orte Titelbild final

World of Warcraft

PC