OnlineWelten Netzwerk
› World of Warships baut PvE aus – Große Pläne für 2017
world-of-warships-brit-kreuzer

World of Warships baut PvE aus – Große Pläne für 2017

In einem Video stellt World of Warships seine Pläne für 2017 vor.

Das nautische Team von Wargaming hat die Pläne für World of Warships enthüllt.

In 2017 will man:

  • mehr Schiffe bringen, etwa neue Branches für Großbritannien. 50 Schiffe sind geplant, eine Menge Arbeit für die 3D-Abteilung
  • auch die bestehende Schiffe verändern: so sollen die sowjetischen Zerstörer in zwei Sub-Branches aufgeteilt werden
  • mit legendären Kommandanten ein neues Feature zu World of Warships bringen
  • Spielern die Möglichkeit geben, sich neue Upgrades verdienen zu können, um etwa die Fähigkeiten des Kommandanten ihrem eigenen Spielstil anzupassen
  • durch neue Waffensysteme World of Warships spannend und abwechslungsreich halten
  • das PvE ausbauen, die Spieler haben Spaß an den eigentlich nur als Tutorial gedachten Coop-Missionen, hier will World of Warships nachlegen.

Im Video seht Ihr die einzelnen Punkte. Die spannendsten Details behält Wargaming an vielen Stellen noch für sich, aber da ist schon einiges dabei, das interessant klingt.


Was für eine Rolle B-Moviestar Steven Segal in all diesen Plänen spielt?

World of Warships: Holt euch Steven Seagal als Kapitän an Bord!

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
world-of-warships-brit-kreuzer

World of Warships

PC