WildStar versichert: Wir haben auch 2018 eine Zukunft!

In einem offenen Brief versicherte WildStar-Chef Chad Moore, dass es auch 2018 noch eine Zukunft für das bunte Online-Rollenspiel von Carbine gebe. Außerdem war Moore mit dem Verlauf von 2017 in WildStar zufrieden.

Für Carbines rasantes und quietschbunte MMORPG WildStar war das Jahr 2017 ein Jahr voller wichtiger Ereignisse. So gab es einen ganzen Schwung von Updates und Events, die erst 2017 ins Spiel kamen. Darunter waren:

Dazu kamen noch die bekannten Events zu Halloween, Weihnachten und dem Hoverboard zPrix. Und einen Level-50-Helden schenkte euch Carbine ebenfalls!

WildStar Chad Moore Carbine

Chad „Pappy“ Moore.

WildStar-Chef zufrieden mit 2017, freut sich auf 2018!

Chad „Pappy“ Moore, der Chef von WildStar, ist  also laut seinem offenen Brief an die WildStar-Community recht zufrieden mit dem Spiel und der Leistung 2017. Doch was ist mit dem kommenden Jahr? Hat WildStar noch eine Zukunft?WildStar-Puma-Mount

Laut Chad Moore auf jeden Fall! Man stehe bei Carbine und NCSoft nach wie vor hinter dem Projekt. Man werde daher das Spiel auch in der vorhersehbaren Zukunft unterstützen und weiterentwickeln.

Was kommt 2018?

WildStar wird uns also auch weiter noch erhalten bleiben. Allerdings hat Chad Moore in seinem Beitrag nicht viel zu kommenden Inhalten in diesem Jahr verlauten lassen. Er bestätigte lediglich, dass es die bekannten Events wie Halloween oder den Hoverboard-zPrix auch 2018 wieder geben werde.wildstar-hoverboard

Ob es jedoch große Neuerungen ins Spiel schaffen, wollte Moore (noch) nicht nennen. Es bleibt also weiter spannend um WildStar.


Die WildStar-Entwickler planen wohl neue Spiele. Werden es MMOs?

Autor(in)
Quelle(n): WildStarMassivelyOP

Deine Meinung?

Level Up (1) Kommentieren (10)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.