GameStar.de
› Kaum eine Waffe in Warframe wird nach Update noch dieselbe sein!
warframe-harrow-02

Kaum eine Waffe in Warframe wird nach Update noch dieselbe sein!

Warframe (PC, PS4, Xbox One) bekommt bald ein umfassendes Waffen-Update, das an kaum einen Schießprügel spurlos vorbeigeht. Stats, Crafting-Kosten und Mindestvoraussetzungen werden alle angepasst.

Neben euren Warframe-Kampfanzügen sind die vielen Waffen in Warframe die großen Stars. Je nachdem, ob ihr mit einer mörderischen Tigris-Schrote, einer bleispuckenden Grakata oder der Glaskanone Astilla unterwegs seid, ändert sich das Spielgefühl gewaltig.

Allerdings wurde schon lange nichts mehr an den Waffen geändert. Deswegen haben die Entwickler ein riesen Balance-Update für so ziemlich alle Knarren vorbereitet.

Warum werden die Waffen eigentlich geändert?

Im Rahmen des Upgrades wurden alle Waffen einheitlich in Mastery-Grade eingeteilt. Mastery-Grade sind so etwas wie die Gürtel im Kampfsport. Wenn eine Waffe an einen bestimmten Rang gebunden ist, kann man sie nur nutzen, wenn man den Rang auch erreicht hat.Warframe-Gruppe

Wer höhere Ränge erreichen will, muss spezielle Challenges im Spiel bestehen. Um sich zu qualifizieren, muss man viele Erfahrungspunkte grinden. Die bisherige Einteilung der Waffen in die Mastery-Ränge war jedoch arg willkürlich.

So benötigte man unter anderem für die mächtige Astilla gerade mal Rang 7 und für die ebenfalls starke Grakata war nicht mal irgendein Rang nötig!

Waffen wurden in neue Mastery-Gruppen eingeteilt

Nach den neuen Richtlinien wurden die Waffen nun nach Schaden und Crit-Werten sortiert und in die jeweils passenden Mastery-Ränge eingeteilt. Allerdings wurden noch andere Faktoren wie Nachlade-Geschwindigkeit und Feuerrate hinzugezogen.Warframe-Corinth

Deswegen sind mache starke Waffen wegen langen Ladezeiten nicht so hoch eingeteilt, wie man vom Schaden her vermuten könnte. Viele Waffen wurden außerdem gebufft und teils generft, um sie solide in die jeweilige Kategorie zu packen.

  • Die große Auflistung aller Waffen und Änderungen findet ihr im Forum von Warframe.
  • Das Update gilt nicht für Strahlenwaffen, Nahkampfwaffen und Conclave-Waffen.

Was euch gehört, bleibt euch auch

Durch das Update werden viele Waffen in neue und meist höhere Mastery-Bereiche eingeteilt. Heißt das, dass ihr eure liebgewonnene Waffe jetzt womöglich nicht mehr nutzen könnt, da sie plötzlich von Rang 4 auf Rang 10 geklettert ist und ihr diese Stufe noch lange nicht erreicht habt?warframe-mirage-prime-02

Hier geben die Entwickler gleich Entwarnung. Was ihr schon benutzt, könnt ihr auch weiterhin nutzen. Die neuen Einteilungen gelten erst, wenn ihr die Waffe noch nicht besitzt und neu kauft oder baut.

Ebenfalls gut zu wissen: Die Crafting-Ressourcen werden teils geändert und enthalten nun öfter Materialien aus der Open-World-Map Plains of Eidolon.


Neben Waffen sollen auch 9 Warframes geändert werden. Das spaltet die Community!

VIA MassivelyOP
QUELLE Warframe
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.