GameStar.de
› Warframe: Octavia kommt – Actionspektakel feiert mit Hymne
Warframe-Octavia

Warframe: Octavia kommt – Actionspektakel feiert mit Hymne

Das Action-Game Warframe (PC, PS4, Xbox One) feiert nächste Woche seinen Geburtstag. Dazu kommt ein großes Inhalts-Update für den PC.

Warframe ist eine Underdog-Geschichte. Das Studio Digital Extremes stand mit dem Rücken zur Wand, die Kassen waren leer. Es war kein Geld mehr da, um das neue Game „Warframe“ zu promoten. Gerade bei Free2Play-Spielen und MMOs galt der Anfangs-Hype beim Launch als entscheidend für den Erfolg.

Doch ausgerechnet das fast lautlos gestartete Free2Play Koop-Spektakel Warframe wurde dank überragender Mund-zu-Mund-Propaganda über die Nacht doch noch ein Hit.

Vier Jahre hat das Spiel nun auf dem Buckel und es ging stetig bergauf – Ende 2016 erreichte man mit “The War Within” den bisherigen Zenit. Mittlerweile ist Warframe eine dieser „Free2Play“-Erfolgsgeschichten, an denen sich junge Entwickler orientieren, die es in der Branche mit ihren Games schaffen wollen.

warframe2Warframe feiert in der nächsten Woche am Dienstag, dem 28.3., den vierten Geburtstag mit dem neuen Content-Update „Ocatavia’s Anthem.“ Das kommt erstmal für den PC. Mit einigen Wochen Verspätung erscheint es dann auch für PS4 und Xbox One. Das ist bei Warframe so üblich.

Das kann Octavia alles – Skills des neuen Warframe

Ocatavia’s Anthem ist das Update 20. Das bringt den lang erwarteten „Bard Frame“, namens Octavia. Mit Octava können Spieler ihre eigenen Songs komponieren.

Octavia verfügt über die Fähigkeiten, wir zitieren da die offizielle Seite:

  • Schläger – Trichtert nahen Gegnern rhythmisch Schaden ein und zieht ihr Feuer an. Durch „Schläger“ verursachter Schaden erhöht seine Tödlichkeit.
  • Resonator – Startet eine Discokugel, die Feinde dazu animiert, ihr zu folgen. Kombniniert mit „Schläger“ wird sie zu einem umherstreifenden Ball akustischer Zerstörung.
  • Metronom: Verschafft jenen einen Vorteil, die Aktionen im Einklang mit Octavias Musik ausführen. Zeitige Sprünge bieten den Vivace-Geschwindigkeitsschub. Ducken im Takt verschafft die Nocturne-Tarnung. Rhythmisches Feuern verleiht den Oper-Multischuss. Zeitige Nahkampfschwünge bieten den Forte-Schadensbonus.
  • Verstärker: Nährt sich an der Dezibelstärke des Sounds in der Umgebung und nutzt sie, um den Schaden von Octavia und ihren Verbündeten zu verstärken. Es verdoppelt zudem den Schaden und die Reichweite von nahen Schlägern.

Octavia-Warframe

Das steckt noch im neuen Update U 20 – Octavias Hymne

Außerdem im Update 20:

  • die neue Quest „Octavias Hymne“
  • zwei neue Waffen für den Octavia Warframe – die Pandero, eine halbautomatische Pistole, und die Tenora ein automatisches Gewehr
  • und ein „Capture Feature“, mit dem Spieler beeindruckende Screenshots machen können.

Gewehr-TenoraZur Feier des Geburtstags gibt’s zudem ein Comic, das Ihr Euch hier bei Warframe anschauen könnt, zusammen mit weiteren Informationen.


Mit den Feinheiten von Octavia, etwa wie ihr mit dem Bardframe selbst Musik machen könnt, beschäftigen wir uns hier:

Warframe entwickelt innovativen Barden mit komponierbaren Songs

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.