GameStar.de
› In Warframe gibt’s Killer-Kasper Mirage als Prime – Epischer Trailer!
warframe-mirage-prime-02

In Warframe gibt’s Killer-Kasper Mirage als Prime – Epischer Trailer!

In Warframe gibt es eine neue Prime-Version. Dieses Mal ist der Harlekin-Warframe Mirage an der Reihe. Dazu gibt es einen epischen Trailer, der die Prime-Variante in Aktion zeigt und weitere verstörende Details zum Hintergrund des Spiels preisgibt.

Warframe, der actionreiche Loot-Shooter von Digital Extremes, verfügt bereits über 30 einzigartige Warframes, die ihr spielen könnt. Jeder Warframe hat eigene Fähigkeiten und Parameter und ist daher eine Art Klasse.

Was sind Primes in Warframe?

Zusätzlichen zu den normalen Warframes gibt es die die Prime-Versionen der einzelnen Klassen. Das sind kosmetisch aufwändig gestaltete Versionen der bekannten Frames, die dazu noch etwas bessere Grundwerte und effektivere Slots für Upgrades haben.warframe1

Immer wieder kommen neue Prime-Versionen bestehender Warframes (und Waffen) ins Spiel. Dieses Mal ist der mörderische Harlekin Mirage an der Reihe.

Mirage-Prime – „Warum denn so ernst?“

Mirage Prime ist die verbesserte Version von Mirage. Mirage ist ein agiler weiblicher Warframe, der auf Illusionen und Tricks aufbaut. Die Prime-Version besticht durch noch aufwändigeres Design. Der Killer-Kasper-Warframe sieht so noch mehr nach einem tödlichen Harlekin aus, als je zuvor.Warframe-Lotus

Außerdem gibt es einen exzellenten Trailer voller Action zu Mirage Prime. Das Video steht den bisherigen Trailern im Spiel in nichts nach und zeigt, wie Mirage Prime ästhetisch ansprechend eine Horde Grineer-Klon-Soldaten niedermetzelt. Dazu gibt es erneut eine bedeutungsschwangere Erzählung, in der ihr weitere verstörende Detail-Fetzen zur Herkunft der Warframes erfahrt.

Mirage Prime gibt es im Spiel als Beute für ausdauernden Grind. Ihr könnt sie aber direkt gegen Echtgeld via Prime-Access im Bundle mir den neuen Prime Waffen „Kogake Prime“ und „Akbolto Prime“ sowie einzigartigen Cosmetics kaufen.


Prime-Warframes sind nicht die einzigen Möglichkeiten, die bekannten Klassen in neuem Licht erstrahlen zu lassen. Fans können in Warframe neue Skins designen und dafür echtes Geld kassieren!

Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.