GameStar.de
› Neuer Eidolon in Warframe kann vielleicht fliegen – Wird gigantisch
Neuer Eidolon in Warframe kann vielleicht fliegen – Wird gigantisch

Neuer Eidolon in Warframe kann vielleicht fliegen – Wird gigantisch

In Warframe wird es bald einen neuen Giganten auf Eidolon geben. Außerdem kommt ein neuer Warframe und Digital Extremes möchte das tägliche Belohungssystem ändern. Was noch in nächster Zeit passiert, erfahrt Ihr hier. 

Die Entwickler von Warframe gaben in ihrem 100. Dev-Stream einige Neuheiten bekannt, die Euch bald im Online-Shooter erwarten. In den nächsten Wochen wird es ein neues Event geben, das mit dem Kometen zusammenhängt, der in den Ebenen von Eidolon zu finden ist.

Es wurden erste Bilder des neuen Warframes Khora gezeigt und auch ein neuer Eidolon vorgestellt. Die neue Bestie wird noch größer als der Teralyst und den Tenno ihr gesamtes Können abverlangen, um sie zu bezwingen.

Ein neuer Warframe kommt: Khora – Die verrückte Katzen-Lady

Khora wird der neue Warframe und kann Kavats und eine Peitsche heraufbeschwören. Sie ist in der Community jetzt schon als “crazy Cat-Lady” bekannt.

Die Fähigkeiten der Katzen-Lady wurden zum Teil enthüllt – Hier stellen wir die Khora vor.

Ein neuer Eidolon kommt – Könnte eine Flug-Mechanik haben

Zu den Ebenen von Eidolon wird schon bald ein neuer Gigant kommen. Sein Name ist noch nicht bekannt und es ist unklar, welche Schwächen dieser Eidolon haben wird.

Das hat Digital Extremes bisher über den neuen Eidolon verraten:

  • Er wird noch größer als der Teralyst. Auf dem unteren Bild steht zum Größenvergleich der Warframe Excalibur neben dem Ungetüm.
  • Der Eidolon wird mit seinem Klingen-ähnlichen Armen aufstampfen
  • Der Gigant wird VIELLEICHT fliegen können – Hier gibt es aber noch keine sichere Bestätigung
  • Bezogen auf das untere Bild: Der Eidolon auf der linken Seite ist ein intaktes Wesen. Der Eidolon auf der rechten Seite hat seinen (verlorenen) Kopf durch ein Stück des organischen Orokin-Turms ersetzt.
    • Eidolons wurden im Alten Krieg zerstört und suchen jetzt die Landschaft für neue Körperteile ab

Daily Tribute – Tägliche Belohnungen erhalten Track-System

So funktioniert das Daily-Tribute-System bisher:

  • Spieler bekommen fürs Einloggen einmal pro Tag eine zufällige Belohnung aus dem “Daily-Tribute-Reward-Pool”.
  • Sie bekommen außerdem eine besondere Belohnung, wenn sie einen Meilenstein erreichen.
  • Die Meilenstein-Belohungen erhalten Spieler, wenn sie sich eine bestimmte Anzahl an Tagen eingeloggt haben.

In Zukunft möchte Digital Extremes ein Track-System für die Belohnungen einführen:

  • Nach den ersten 50 Tagen, in denen Spieler sich eingeloggt haben, können sie sich für einen “Track”, also einen Weg entscheiden
  • Der gewählte Track wird die nächste Meileinstein-Belohnung bestimmen.
  • Nach weiteren 50 Tagen erhalten die Spieler ihre gewählte Belohnung und können einen neuen Meileinstein-Track wählen.

“Operation Plague Star” – Der Meteor ist gelandet!

In den letzten Wochen kreiste ein mysteriöser Meteor über den Ebenen von Eidolon. Der Komet ist kürzlich heruntergefallen. Damit soll auch bald das Event “Operation Plague Star” starten. 

Das Event wird sich um den Meteor drehen. Der gleicht übrigens mehr einem riesigen Geschwür als einem Stein-Brocken.

  • Mit dem Event soll auch ein neuer Gegnertyp zu den Ebenen kommen
  • Die Entwickler stellten die Belohnungen vor, die man für das Event erhalten kann – Zawteile der Befallenen
  • Die Zawteile geben einem die Möglichkeit, sich eigene Waffen aus organischen Teilen herzustellen.
  • Es wird außerdem die Snipetron als Belohnung geben – Die wurde vor langer Zeit aus Warframe entfernt.

In etwa so werden die Belohnungen aussehen:

Bounty Rewards – Kopfgeldsystem wird angepasst

Für das Kopfgeldsystem bekam Digital Extremes einige Kritik aus der Community. Jetzt werden die “Bounty Rewards” angepasst. Die Belohnungen waren den Spielern einfach zu gering.

  • Bisher gab es eine Belohnung pro Kopfgeld
  • In Zukunft wird es eine Belohnung für jede abgeschlossene Stufe des Kopfgelds geben.
  • Die ersten Belohnungen bestehen dabei aus häufigen oder ungewöhnlichen Items
  • Eine seltene Belohnung wird man nur für die letzte Stufe des Kopfgelds erhalten können

Außerdem: Stalker-Akolyten kommen im Dezember 2017 zurück! Für das Event können die Spieler die begehrte Mod “Maiming Strike” (Verstümmelnder Schlag) bekommen.

Wann genau all diese Ankündigungen in Warframe live geschaltet werden, ist noch nicht bekannt. All zu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

Plains of Eidolon kommen bald auch zur PS4 und Xbox One!

VIA gamestar
QUELLE warframe forum