GameStar.de
› „Revelation Online ist perfekt für Gilden“ – Top-Gilde Impact im Interview
„Revelation Online ist perfekt für Gilden“ – Top-Gilde Impact im Interview

„Revelation Online ist perfekt für Gilden“ – Top-Gilde Impact im Interview

In Revelation Online ist die Gilde Impact eine der erfolgreichsten Spielergruppen. Doch was ist ihr Erfolgsgeheimnis? Was gefällt ihnen an Revelation Online und was ist nach wie vor ein Problem? Wir haben einige Mitglieder und die Community-Managerin von Impact befragt.

Aufmerksame Leser von Mein-MMO kennen die Gilde Impact womöglich noch aus einem anderen Spiel als Revelation Online. Die Gilde machte im Oktober 2014 bereits hier Schlagzeilen, als sie als erste westliche Gilde überhaupt ein dickes Black-Pearl-Piratenschiff im Sandbox-MMO ArcheAge baute.

Mittlerweile unterhält Impact auch eine blühende Sektion in Revelation Online und auch wenn es dort keine Black-Pearls oder ähnliche Meilensteine gibt, war die Gilde lange Zeit die Nummer 1 in Revelation Online, bis sie vor kurzem von einer internationalen Gilde auf Platz 2 verdrängt wurden. Grund genug, dass wir der sympathischen Gilde erneut einen Besuch abstatteten und sie zum Interview baten.

Interview mit Impact – Teil 1 – Warum gerade Revelation Online?

Für unser Interview konnten wir Community-Managerin „Lotusstorm“ gewinnen, die unsere Fragen auch mit zahlreichen Gildenmitgliedern teilte. Das gesammelte Feedback haben wir in den folgenden Antworten zusammengefasst. Im ersten Teil des Interviews geht es um das Spiel an sich, warum die Gilde darin so viel Spaß hat und was sie gerade gehörig nervt.

Warum spielt ihr Revelation Online? Was macht den Reiz des Spiels für euch aus?

  • Es gibt unglaublich viel zu tun und es wird nie langweilig.
  • Vielen Spielern gefällt auch der asiatische Stil des Spiels.

Was sind die großen Plus-Punkte von Revelation Online?

  • Der große Fokus auf Gruppen und Gilden, das dynamische Kampfsystem und die gut gemachten Events, vor allem im PvP.

Was könnte Revelation Online besser machen?

  • Der Support ist ein Problem, es gibt keinen Live Chat und nur ein langsames Ticket-System. Eine Lösung kann da schon mal Wochen dauern.
  • Die AGBs sind zu schwammig formuliert, daher käme es oft zu Unstimmigkeiten. Beispielsweise, wenn GMs behaupten, ein Spieler hätte sich falsch verhalten, obwohl dies nicht klar gewesen sei. Beispielsweise ist Account-Sharing laut den AGBs sowohl erlaubt als auch verboten. Daher hängt viel von der Willkür der GMs ab, ob etwas bestraft wird oder nicht.
  • Der Cash-Shop nähert sich laut einigen Befragten zu sehr an Pay2Win, da er sehr rasanten Fortschritt erlaubt. Es wäre besser, wenn man im Shop nur Kosmetik-Kram kaufen könnte.
  • Das Report System, mit dem man unverschämte Spieler sowie Bots melden kann, funktioniere nicht.
  • Die mangelhafte Übersetzung stört viele noch, die deutsche Version wird heiß ersehnt.
  • Viele Bugs werden ständig von Patch zu Patch mitgeschleppt

Revelation Online gilt bei einigen Spielern als seelenloser Asia-Import, in dem man via Quest GPS durch die Landschaft zuckelt. Was würdet ihr dem entgegensetzen?

  • Das Quest GPS erspart oft den Blick zu externen Guides. Es ist ein nützliches Komfort-Feature, das gerade von PvP-Spielern gern genutzt wird, da diese nur die allernötigste Zeit im PvE verbringen wollen. Außerdem könne man sich so gut was zu essen oder trinken holen, während der Held zum Zielort rennt.

Bietet Revelation Online ordentlich Content für Gilden im Endgame?

  • Das Endgame mit Level 79 war zum Zeitpunkt des Interviews noch gar nicht freigeschaltet. Dennoch gibt es massig zu tun und viele Inhalte sind nur für Gilden verfügbar. Beispielsweise die Gildenboss-Raids oder die Gilden-Events von Donnerstag bis Samstag.

Interview mit Impact – Teil 2 – Was macht euch als Gilde aus?

Im zweiten Teil des Interviews geht es um die Gilde Impact selbst und was sie in den Augen der Mitglieder besonders macht. Außerdem gibt es interessante Infos zum Umgang der Gilde mit problematischen Mitgliedern.

Wie viele aktive Spieler seid ihr? Wie viele sind im Schnitt an einem Abend verfügbar? Wie viele Frauen spielen bei euch mit?

  • Impact hat im Bereich Revelation Online 110 Mitglieder, etwa 50 Spieler sind jeden Abend aktiv.
  • Die Frauenquote liegt zwischen 15 und 20 Prozent.

Würdet ihr euch als Casual- oder Pro-Gilde bezeichnen? Was muss man tun, um bei euch aufgenommen zu werden?

  • Die Gilde ist Semi-Pro, Semi-Casual, und Progress-orientiert.
  • Man muss Level 69 sein und es gibt ein Bewerbungsgespräch, das über den Beitritt entscheidet.
  • Aktive Teilnahme an den Gildenevents ist für den weiteren Verbleib erforderlich.

Wie befördert ihr Spieler innerhalb der Gilde und was sind die Aufgaben, Rechte und Pflichten von Officers?

  • Impact hat bei Revelation Online schlanke Hierarchien. Es gibt den Gilden-Lead, den Co-Lead, 2 PvP-Raidleiter und 2 Rekrutierer.
  • Wenn ein Mitglied sich hervortut, wird es angesprochen, ob es an einer Beförderung interessiert wäre.

Wie wurdet ihr damals zur “Nummer 1”-Gilde in Revelation Online? Wie viel Zeit steckt ihr in die Community und das Spiel?

  • Harte Arbeit, Teamwork und die gute Stimmung in der Gilde führten zum Erfolg.
  • Die meisten aktiven Spieler stecken täglich 3-5 Stunden ins Spiel, manche aber auch bis zu 11.
  • Am Wochenende spielen viele öfter und länger als unter der Woche.

Veranstaltet ihr regelmäßig Raids, Massen-PvP oder andere Gilden-Events?

  • Täglich gibt’s einen 20-Minuten-Raid für die Gildenbosse
  • Donnerstag gibt es eine Stunde lang ein PvP-Event
  • Freitag findet 2 Stunden lang das wöchentliche Gildenturnier statt
  • Samstag herrscht 2,5 bis 3 Stunden lang Territorum-Krieg und ein kleines Fun Event gibt es auch noch.

Wie schwer sind solche Aktionen zu organisieren? Wie verfahrt ihr mit abwesenden Spielern oder wenn jemand renitent, egoistisch oder wenig konstruktiv ist?

  • Nach 3 Tagen Abwesenheit sollte man sich im Forum abmelden, kann aber auch einen Gildenkameraden darum bitten
  • Das RL geht vor, man sollte aber schon an bis zu 60% der Gilden-Events mitnehmen
  • Wer sich nicht abmeldet und keine guten Gründe nennt, muss auf Dauer mit einem Rauswurf rechnen.

Wie läuft ein typischer Raid bei euch ab? Wie verteilt ihr am Ende die Beute?

  • Raids werden 30 Minuten vorher abgesprochen.
  • Die Beuteverteilung läuft meist automatisch
  • Es gibt aber auch Gilden-Wettbewerbe, bei denen sich verdiente Spieler zusätzlich, von der Gilde organsierte Ingame-Währung verdienen können.

Herrscht Voice-Chat-Pflicht in der Gilde?

  • Ja, bei allen Gilden-Aktionen herrscht Teamspeak-Pflicht

So viel zu Impact in Revelation Online. Impact unterhält als Multigaming-Gilde auch Sektionen zu anderen MMOs wie Ark oder Conan Exiles. Für Letzteres ist sogar ein eigener RP-PvP-Server namens „Tarantia Wilderness“ vorhanden.

Wenn ihr euch bei Impact bewerben wollt: Hier geht’s zur Homepage von Impact.

Impact ist zwar eine deutsche Gilde, aber jede Nationalität ist willkommen. Mittlerweile ist die Gilde in der EU auch als Marke etabliert


Auch interessant: Revelation Online – Ein Spiel wie Omas Apfelkuchen

Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.
„Revelation Online ist perfekt für Gilden“ – Top-Gilde Impact im Interview

Revelation Online

PC