GameStar.de
› The Elder Scrolls Online: Wartungsarbeiten Playstation 4, Xbox One, PC
TESO-Futter

The Elder Scrolls Online: Wartungsarbeiten Playstation 4, Xbox One, PC

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online wird es langsam kompliziert mit den verschiedenen Versionen, Mega-Servern und Konsolen.

TESO-Trank-blauLangsam wird es schwierig, die Übersicht zu bewahren. Schon früher gab es bei The Elder Scrolls Online zwei Patch-Termine. Zuerst in den USA und einige Stunden später dann fürs EU-TESO und den Mega-Server in Europa. Wenn in den USA neue Patches aufgespielt wurden, konnte man von Europa aus schon ein bisschen in die Zukunft sehen und mögliche Probleme erkennen. Und von denen gab in 2014 reichlich. Manchmal ließ Zenimax hier auch die Wartung und den neuen Patch erstmal aus und schob ihn auf Eis, bis die zu Tage getretenen Probleme gelöst waren.

Playstation 4 und XBox One haben eigene Patch-Tage

Jetzt sind XBox One und Playstation 4 als neue Systeme hinzugekommen und die erfordern ebenfalls eigene „Patch-Tage.“ Hier unterscheidet man aber nicht zwischen EU und Nordamerika. Dadurch hat Europa den Patch zur Mittagsstunde. Das war beim PC-TESO anfangs auch so, bevor man dann getrennte Wartungsarbeiten einführte und sie in Europa auf den sehr frühen Morgen legte.

Die aktuellen Patches und Wartungsarbeiten für PC, Playstation 4 und XBox One

Crown-Scroll-TESODer PC/Mac erhält in dieser Woche keine Wartung. Die Version hat in der letzten Woche den Patch mit den EXP-Tränken erhalten. Die sind mittlerweile auch als „Kauf-Version“, als Schriftrollen, im Shop. Konsolenspieler sollen diese im nächsten Monat erhalten.

Gestern Mittag, an einem Dienstag um 12:00 Uhr, starteten dann die Wartungsarbeiten für die europäischen und nordamerikanischen Mega-Server der XBox One. Der Patch 1.0.0.5. ging vor allem einige Bugs an, konnte aber das Problem mit den „unsichtbaren NPCs“, über die viele klagen, nicht lösen, sondern nur mildern. Bei der Xbox One kam die Verwirrung hinzu, dass man keinen Zeitrahmen für die Wartung setzen wollte oder konnte, da es der erste Patch an den Konsolen war. Dadurch fragten sich gestern viele: Wie lange dauert es noch, bis The Elder Scrolls Online wieder geht?

Heute, dem 24.6., ab 12:00 Uhr sollen die beiden Mega-Server für die Playstation 4 gewartet werden. Den Inhalt des Patches kennt man zur Stunde noch nicht, er dürfte aber wohl ähnlich wie der Patch für die XBox One ausfallen. Wahrscheinlich wird es auch hier zu Konflikten kommen, wenn sich die Wartungsarbeiten hinziehen und kein klarer Zeitrahmen gesetzt wird.

Neuer PS4-Patch hat 30-fache Größe des Xbox-Patch gestern: 15 GB statt 500 MB

Update: Gegen 16 Uhr war der Patch bei der Playstation 4 dann da. Hier geht es zu den deutschen Patch-Notes.

Und ja, das ist ein gewaltiger Brocken von über 15 GB. Im Moment regen sich die Fans darüber auf und diskutieren. Einige Fans vermuten, der Patch sollte eigentlich nur 500 MB groß sein. Durch einen Fehler von Sony sei der gewaltige Download jetzt nötig. Das sei schon bei anderen Spielen aufgetreten.

Zenimax hat sich zu dem Problem bis jetzt, unseres Wissens nach, noch nicht geäußert.

In diesem Artikel beschäftigen wir uns genauer mit dem Mammut-Patch: Riesiger Patch verärgert PS4-Spieler – satt 500 MB 15 GB

Schuhmann
Schuhmann, das L steht für Niveau.
TESO-Futter

The Elder Scrolls Online

PC PS4 Xbox One