GameStar.de
› The Elder Scrolls Online: Barrieren werden abgeschafft – Zenimax spricht über One Tamriel
elder scrolls online argonier

The Elder Scrolls Online: Barrieren werden abgeschafft – Zenimax spricht über One Tamriel

Nur noch wenige Tage, dann wird der DLC One Tamriel für das MMORPG The Elder Scrolls Online erscheinen und die Spielwelt für alle öffnen.

Dies bedeutet, dass man alle Inhalte unabhängig vom Level oder der Fraktionszugehörigkeit erledigen kann. Alles wird gescaled, um einen besseren Spielfluss zu gewährleisten und Spielern mehr Freiheiten zu geben. Lediglich beim PvP spielt das eigene Level noch eine Rolle. Zenimax’ Rich Lambert hat sich nun zu diesen Änderungen geäußert.

the elder scrolls online dark brotherhood monsterDas Level spielt kaum noch eine Rolle

Er erklärt, dass die größte Herausforderung darin lag, die Story vom Level des Spielers zu trennen. Im Prinzip kann man mit One Tamriel jede Quest unabhängig vom Level erledigen und dasselbe gilt auch für die Dungeons. Diejenigen, die eine etwas größere Herausforderung haben möchten, können jedes Dungeon im Veteranen-Modus spielen – was allerdings nur dann möglich ist, wenn man schon Champion-Levels erreicht hat. Was das Scaling angeht, so wird jeder Spieler auf das maximale Level hochgestuft.

Das LFG-Tool ermöglicht es euch, passende Mitglieder für eure Gruppe zu finden, wobei hier das Level keine Rolle mehr spielt. Zusätzlich will man Spieler besser zu den Dungeons hinführen, sodass man diese nicht übersehen kann, wie es bisher manchmal der Fall war. Jedes Dungeon wird auch sein eigenes Itemset haben und man findet in ihnen die neuen Monstersets. Außerdem wird man das Ausrüstungslevel anheben, wenn man in der Zukunft das Levelcap des Championssystems vergrößert. Was Beute angeht, so wird man immer genau solche Items finden, die exakt zum eigenen Level passen. Items, die man schon hat, werden automatisch angepasst.

Barrieren werden abgeschafft

elder scrolls online haizahngrotteMit den Änderungen will man sich vor allem an Solospieler richten, die das Spiel so erleben können, wie sie das wünschen. Man kann einfach ins Spiel springen und ein Abenteuer erleben, ohne grinden zu müssen. Auch für Gruppen soll das neue System besser sein, da man sich nicht um das Level der Gruppenmitglieder Gedanken machen muss. Das zeigt sich besonders an Kargstein, einem Gebiet, das für Solospieler bisher eine extreme Herausforderung darstellte. Zwar wird das Gebiet noch immer fordernd sein, aber eben auch alleine schaffbar. Generell soll One Tamriel viele Barriern des MMORPGs The Elder Scrolls Online abschaffen.

Erscheinen wird der DLC am 5. Oktober für Besitzer der PC-Version von ESO. Wer auf der Xbox One oder der Playstation 4 spielt, der muss sich noch bis zum 18. Oktober gedulden.

Weitere Artikel zu The Elder Scrolls Online:

The Elder Scrolls Online: Releasetermin für One Tamriel ist bekannt

The Elder Scrolls Online: Solospieler dürfen sich an Kargstein versuchen

QUELLE MassivelyOP
QUELLE MMORPG.com
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.
elder scrolls online argonier

The Elder Scrolls Online

PC PS4 Xbox One