GameStar.de
› The Division/LoL: Strichcode-Namen – Warum nennt sich wer IIllIllIIIlllIIllll?
The Division/LoL: Strichcode-Namen – Warum nennt sich wer IIllIllIIIlllIIllll?

The Division/LoL: Strichcode-Namen – Warum nennt sich wer IIllIllIIIlllIIllll?

Ein Trend, der immer wieder in Online-Spielen auftaucht, sind Strich-Code-Namen (Barcode Namen). Was steckt dahinter in Spielen wie LoL oder The Division?

Es ist auf den ersten Blick befremdlich. Normalerweise haben Spieler in Games Namen, Fantasy-Bezeichnungen oder Tags, die besonders martialisch oder eingängig klingen. In Fantasy-Spielen heißen sie Leeegolas oder Darkélf42, vielleicht trifft man einen Grunzor oder den Facemeltor von nebenan – irgendwelche Buchstabenkombinationen, die halbwegs als Name zu erkennen sind.

Aber es gibt auch Spieler, die sich IIllIIllIIIllIIIlllIIllll nennen.  Warum tun die das?

IIIIlllllIII und sein Kumpel llllIIIIlll

Es geht bei diesen Strichcode-Namen darum, sich unkenntlich zu machen.

Nun ist das normalerweise keine große Sache, denn Leute mit diesem Namen fallen in einem Meer von „normalen Namen“ auf. Doch was ist, wenn ein gegnerisches Team nur aus Leuten mit „Barcode-Namen“ besteht? Wie kann man dann erkennen, wer der Supporter und wer der Damage-Dealer ist?

Genau das ist die Idee dahinter in Spielen wie „The Division.“ Denn Spieler, die Strichcode-Namen verwenden, sind bei The Division in einem Team, das nur aus Leuten mit solchen Namen besteht, einfach nicht zu identifizieren.

Sie haben lllllllIIII getötet – die Schweine!

Die Namen werden etwa mit einem großen “I” (Ieh) oder einem kleinen “l” (el) gebildet. Kombinationen davon lassen sich nicht auseinanderhalten.

Es ist so nicht klar, wer der Damage-Dealer oder wer der Heiler ist, auch wenn das Match schon gestartet ist. So können die Gegner keine Priorisierung treffen, können nicht sagen: Wir feuern jetzt alle zusammen auf „Facemeltor“, dann sind Grunzor und Darklegolas kein Problem mehr, ohne ihre Supporter.

Das ist der Vorteil bei Barcode-Namen in Spielen, wo es auf Teamwork ankommt.

Bei Starcraft Broodwaren waren Barcode-Names vor 5 Jahren angesagt.

Anonym zu sein hat manchmal Vorteile

Aber auch wenn man alleine unterwegs ist, kann es ein Vorteil sein, wenn man sich „normalerweise“ untereinander kennt. Gerade bei Starcraft: Broodwar war das vor einigen Jahren sehr verbreitet. Auch heute noch wird es mit koreanischen Profis in Verbindung gebracht.

Auf hohem Niveau haben einige Pro-Spieler so einen Ruf, so ein Fame, dass andere Gegner auf dem Niveau wissen, wie der Profi-Spieler agiert und welche Taktiken er bevorzugt, so dass der Name zum Nachteil werden kann: „Da ist Grunzor, der spielt immer diese Rollen und hängt immer an diesen Stellen rum, darauf kann ich mich einstellen.“

Außerdem lassen sich Barcode-Namen schwerer „anschwärzen“, wenn ein System es erfordert, den Namen in einem Ticket auszuschreiben.

Oh Gott, da ist IIIIllllIIIllll – Wir werden alle sterben!

Zu manchen Zeiten waren Barcode-Namen so „gefürchtet“, dass gegnerische Spieler einfach das Match verließen, wenn sie gegen ein Team antreten sollten, das solche Namen trug. Denn sie wussten: Da kriegen wir auf die Mütze.

The-Division-agentIn vielen Spielen sind „Barcode-Namen“ eine Unsitte von früher, die mittlerweile verschwunden ist, weil die Entwickler eingegriffen haben oder weil „Fame“ heute in der Zeit von Twitch und Youtube wertvoller ist als solche Spiel-Vorteile.

Wobei die “Barcode-Namen” auch heute noch so eine Art “Mystery-Ruf” verleihen und man von vielen erstmal für einen mit allen Wassern gewaschenen Profi gehalten wird, wenn man sich so nennt.

In The Division sind Barcode-Namen ein Problem

In The Division waren „Barcode-Namen“ aber noch vor kurzem ein Problem. Youtuber MarcoStyle zählt diesen Punkt neben anderen auf, um zu begründen, dass The Division große Probleme im Balancing hat.

Einen Artikel zur Zukunft von The Division lest Ihr hier:

The Division 2 oder eine Erweiterung? – An was arbeiten die in Malmö?

Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

The Division/LoL: Strichcode-Namen – Warum nennt sich wer IIllIllIIIlllIIllll?

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One