GameStar.de
› The Division Guide: So erstellt Ihr einen Scharfschützen-Build
division-scharfschütze1

The Division Guide: So erstellt Ihr einen Scharfschützen-Build

Bei The Division könnt Ihr Euch mit der individuellen Auswahl bestimmter Waffen, Rüstungen und Fähigkeiten eigene Builds erstellen. Wir werfen einen Blick auf einen Scharfschützen-Build, der sich sehen lässt.

Arekkz Gaming stellt in seiner Reihe „Best of Builds“ einen Sniper-Guide vor. Er geht über seine Fähigkeiten und Waffen und gibt Tipps für Euren Marksman-Build.

So erstellt Ihr Euch einen Sniper-Build

Den Scharfschützen-Build, der im Folgenden dargestellt wird, eignet sich besonders für das Spiel im Team. Das liegt daran, da hier alle Medizin-Skills vernachlässigt werden, mit dem Ziel, möglichst viel Schaden auszuteilen. Schließlich sollt der Scharfschütze der Truppe im Hintergrund bleiben, nach Möglichkeit keinen Schaden kassieren, dafür ordentlich Damage dealen.division-scharfschütze2

Setzt im Marksman-Build auf Schusswaffen

Bei den Attributen empfiehlt es sich, voll auf Schusswaffen zu setzen. Dieses Attribut erhöht den Schaden Eurer Waffen, was für einen Scharfschützen die höchste Priorität ist. Von der Bedeutung her empfiehlt Arekkz Elektronik als zweites Attribut (der Grund dafür wird zu den Skills erklärt). An Ausdauer nehmt Ihr das, was noch übrig bleibt. Daher nochmals der Hinweis: Dieser Build lässt sich nur im Team spielen, da Ihr sonst zu wenig Schaden aushaltet.

Für den Scharfschützen-Build nehmt Ihr diese Fertigkeiten

Nehmt für diesen Build folgende Skills:

  • Impulsgeber mit der Mod „Taktischer Scanner“: Der Impulsgeber verschickt einen Spürimpuls, der Gegner und Verbündete durch Mauern und Deckungen markiert. Durch die Mod erhöht sich der Schaden beim Angriff auf feindliche Ziele, die durch den Spür-Impuls identifiziert wurden.

Ihr richtet also mehr Schaden an. Daher lohnt es sich auch, die Skill-Power mit dem Attribut Elektronik zu erhöhen, da Ihr damit noch mehr Schaden austeilen könnt.division-agent

  • Befestigung mit der Mod „Trapper“: Diese Befestigung hat mit der Mod den Vorteil, dass feindliche Ziele in befestigter Deckung weniger Schaden verursachen. Bedeutender ist aber, dass sie auch mehr Schaden erleiden.
  • Individuelle Fertigkeit: Taktik-Link: Erhöht den Schaden Eures Agenten und die Chance auf kritische Treffer. Dies gilt auch für Eure Verbündete. Also: Ihr teilt noch mehr Schaden aus!

Wählt diese Talente für Euren Scharfschützen-Build

Während Ihr die Perks in The Division nicht extra auswählen müsst, da sie ohnehin aktiv sind, sobald sie einmal freigeschalten wurden, müsst Ihr Euch, wie bei den Skills, für manche Talente entscheiden. Sobald Euch alle Slots für die Talente zur Verfügung stehen, könnt Ihr vier davon auswählen. Wählt für den Scharfschützen-Build die Folgenden:

  • Eine ist Keine: Trefft Ihr Euren Gegner mit einem Headshot, besteht die 50%-Chance, dass die Kugel nicht verbraucht wird. Sie springt sozusagen in Euer Magazin zurück. Da Ihr als Scharfschütze bestenfalls immer auf den Kopf zielt, kann sich dieses Talent als sehr nützlich erweisen.
  • Technische Hilfe: Tötet einen Gegner während eines aktiven Skills, um die Dauer des Skills um 10% zu verlängern. Damit kann die Fertigkeit Befestigung länger anhalten.
  • Durchschlagskraft: Unterdrückt einen Gegner (Sperrfeuer), um den Kopfschuss-Schaden für 10 Sekunden um 25% zu erhöhen. Da Headshots bei einem Scharfschützen doch vorkommen sollten, ist dieser erhöhte Schaden durchaus praktisch.
  • Taktischer Vorteil: Dieses Talent wird aktiviert, wenn Ihr einen Cover-to-Cover-Move vollführt. Für 10 Sekunden erhöht sich Euer Waffen-Schaden um 2% pro Meter. Daher ist der Nutzen umso größer, desto weiter der Cover-to-Cover-Move ist.

division-scharfschütze3Kombiniert Ihr diese Talente mit Euren Skills, könnt Ihr vorübergehend verheerenden Schaden anrichten. Nutzt dies zu Eurem Vorteil!

Welche Waffen braucht ein Scharfschützen-Build?

Als Primärwaffe nehmt Ihr ein Präzisionsgewehr. Hier empfiehlt Arekkz eine Waffe, welche einen hohen Basis-Schaden aufweist. Schließlich zählt jeder Schuss. Die M44 oder die SRS seien für diesen Build nützlich. Präzisionsgewehre mit großem Magazin, aber geringerem Schaden, empfiehlt er eher für die mittlere Distanz.

Als Sekundärwaffe könnt Ihr ein Sturmgewehr mit hoher Reichweite wählen. Dies wird Euch nützlich sein, falls Euch die Munition für das Präzisionsgewehr ausgeht.

Was haltet Ihr von diesem Scharfschützen-Build? Habt Ihr Verbesserungsvorschläge?


In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Highend-Präzisionsgewehr Tenebrae in The Division.

QUELLE vg247
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-scharfschütze1

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One