GameStar.de
› The Division: „Ruf der Wache“ – Das beste Set?
division-sniper-agentin

The Division: „Ruf der Wache“ – Das beste Set?

Bei The Division genießt das „Ruf der Wache“-Ausstattungsset einen guten Ruf. Was macht dieses Set aus?

Seit dem Update 1.1 gibt es in The Division vier verschiedene Ausstattungssets. Jedes Set soll Vorteile für einen bestimmten Spielstil gewähren. So ist „Ruf der Wache“ auf Scharfschützen zugeschnitten, welche im Team aus dem Hintergrund agieren. Für viele Agenten gilt es zurzeit als das beste Set im Spiel. Warum das?division-ruf-der-wache-komplett

Das macht „Ruf der Wache“ in The Division aus

Das „Ruf der Wache“-Set besteht aus insgesamt sechs Einzelteilen. Ihr findet diese im Übergriff „Falcon verloren“, in täglichen Missionen, in der Dark Zone und beim Spezialausstattungshändler in der Operationsbasis. Die genauen Fundorte der einzelnen Rüstungsteile der Gear Sets in The Division findet Ihr hier.

Jedes Einzelteil der „Ruf der Wache“ gewährt dem Anwender bestimmte Boni, wie Schutz vor Elite oder erhöhte Kill-XP. Wenn Ihr mehrere Teile eines Sets beisammen habt, werden zusätzliche Boni aktiv. Habt Ihr vier Teile ausgerüstet, wird ein individuelles Talent freigeschaltet:

  • 2 Teile: +30% Kopfschuss-Schaden
  • 3 Teile: +20% Schaden gegen Elite
  • 4 Teile: Das Talent „Stalker“ wird aktiv: Kopfschüsse mit halbautomatischen Waffen markieren den Feind und erhöhen den verursachten Schaden um 15% für eine Dauer von 10 Sekunden. Ein Ziel kann bis zu drei Markierungen erhalten.

Update 1.3: Die Boni von 2 und 3 Teilen wurden auf einen Fünfer-Bonus aufgespalten. Die neue Boni-Verteilung findet Ihr hier.

Im Gefecht wird Euch dieses Talent in Form einer Markierung über den Gegnern angezeigt, welche Ihr mit Kopfschüssen aktiviert. Pro Headshot wird ein „Diamant“ in diese Markierung hinzugefügt. Dies ist bis zu dreimal stapelbar, wie folgendes Bild veranschaulicht:division-ruf-der-wache-stacksIhr könnt mit diesem Talent folglich bis zu 45% mehr Schaden an einem Gegner anrichten. Vor allem bei dicken Brummern im Übergriff oder im Challenge Mode könnt Ihr daraus Nutzen schlagen.

Aber der womöglich größte Vorteil des „Stalker“-Talents liege laut dem Youtuber Arekkz Gaming darin, dass nicht nur der Anwender selbst davon profitiert, sondern auch das gesamte Team. Sobald ein Gegner markiert ist, richtet jedes Mitglied des Einsatztrupps mehr Schaden auf ihn an. So könnt Ihr den Feind gemeinsam schnell in die Knie zwingen. Daher lautet das Urteil des Youtubers zum „Ruf der Wache“-Ausstattungsset:

Richtig gutes Talent, richtig gut im Team, richtig gut im Übergriff.

Dieser Meinung sind auch viele andere Agenten. Da man im Endgame ohnehin fast nur noch Gruppenaktivitäten spiele, würde dieses Gear Set herausragen. Daher mache das „Stalker“-Talent „Ruf der Wache“ zum besten Set im Game.

Oft werden vier Teile der „Ruf der Wache“ zusammen mit zwei Einzelteilen der „Kampfausrüstung des Stürmers“ empfohlen, welche Euch einen erhöhten Enemy-Armor-Damage gewähren. Die Kampfausrüstung des Stürmers in The Division haben wir bereits hier vorgestellt.

Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-sniper-agentin

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One