GameStar.de
› The Division: Notfall-Wartung am 22.9. – PTS zu 1.8 starten!
division-rot

The Division: Notfall-Wartung am 22.9. – PTS zu 1.8 starten!

Bei The Division werden heute, am 22.9., Wartungsarbeiten ausgeführt. Die Server gehen offline. Zudem sind die PTS zum Update 1.8 gestartet.

Wie Massive soeben bekanntgab, finden heute “Notfall-Wartungsarbeiten” bei The Division statt. Damit sind nun zum dritten Mal in dieser Woche die Server down. Am Dienstag kam das Update 1.16, am Donnerstag wurden die regelmäßigen Wartungsarbeiten durchgeführt und heute ist eine Notfall-Wartung.

  • Die Arbeiten beginnen um 16 Uhr unserer Zeit. Dann gehen die Server offline. Die voraussichtliche Downtime beträgt eine Stunde, sodass Ihr gegen 17 Uhr wieder spielen könnt.

Massive ist bei der Angabe des “Notfalls” recht ungenau. Sie schreiben: Gewisse Bugs werden gefixt, die mehrere Probleme bei den Loadouts verursachten.

Nach den Wartungsarbeiten sollten diese Probleme gelöst sein. division-loadouts

PTS zu 1.8 sind live – Was sind die Patch-Notes?

Einige Neuerungen des Updates 1.8 können ab jetzt auf den PTS, den öffentlichen Testservern, getestet werden. Wie Massive bekannt gibt, sind sie seit 15 Uhr live.

Allerdings können gegenwärtig ausschließlich PC-Agenten auf die PTS. Die Konsoleros auf PS4 und Xbox One müssen sich noch einige Tage gedulden. Massive peilt den 26.9. als Launch-Datum für die Konsolen-PTS an, allerdings muss dieser Termin voraussichtlich verschoben werden. Man wolle rechtzeitig Bescheid geben.

Gegenwärtig, während dieser Artikel geschrieben wird, sind noch keine Patch-Notes für die PTS-Phase 1 zum Update 1.8 online. Wir werden sie zeitnah an dieser Stelle einbetten, sobald sie uns vorliegen.

Auf den PTS könnt Ihr das West Side Pier (das neue PvE-Gebiet) sowie Camp Clinton (das neue Social-Hub) besuchen, den neuen PvP-Modus “Gefecht” spielen, die frischen Exotics sowie sechs neue geheime Gear-Sets testen und die Gear-Verbesserung ausprobieren. Alle Neuerungen sind aber noch nicht live. Der neue Untergrund fehlt beispielsweise noch.

Ausführliche Infos zum neuen Untergrund sowie zu den PTS lest Ihr hier.

QUELLE forums.ubi.com
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-rot

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One