GameStar.de
› The Division 1.6: Mächtiger Stürmer-Build für PvE und PvP – So baut Ihr ihn
Division-Darkzone

The Division 1.6: Mächtiger Stürmer-Build für PvE und PvP – So baut Ihr ihn

Bei The Division könnt Ihr einen mächtigen Build erstellen, der rund um das Stürmer-Set gebaut wird. Wir zeigen Euch wie.

Noch gibt es keine Loadouts in The Division. Die Möglichkeit, Builds zu erstellen, diese abzuspeichern und nach Belieben zwischen ihnen zu wechseln, wird erst im Sommer dieses Jahres eingeführt. Bis dahin ist es vorteilhaft, einen Build zu haben, der im PvE und im PvP stark ist, damit man seinen Charakter nicht ständig umbauen muss.

Einen solchen Build verspricht LiKe BuTTeR mit seinem Stürmer-Setup. Er sei vor allem aufs PvP (Last Stand) ausgelegt, jedoch könne man damit auch die PvE-Gegner zügig eliminieren.

So baut Ihr den Stürmer-Build in 1.6

Ein Ziel bei diesem Build besteht darin, den Waffenschaden in die Höhe zu schrauben, dabei aber auch auf die Zähigkeit zu achten. Setzt auf vier Teile vom Stürmer-Set und auf ein starkes Sturmgewehr – und schaut in PvE und PvP, dass das Stürmer-Talent stets hohe Werte hat:

  • 2-Set-Bonus: +20% Stabilität
  • 3-Set-Bonus: +10% Gegnerischer Rüstungsschaden – Besonders stark im PvE, im PvP ist der Nutzen überschaubar
  • 4-Set-Bonus: Talent – Jeder aufeinanderfolgende Treffer fügt 1% mehr Schaden zu. Der Bonus kann bis zu 100% erreichen. Fehlschüsse vermindern ihn um 2%. Der Bonus verringert sich um 1% pro Sekunde.division-stürmer

Das sind die Rüstungsteile:

  • Brustschutz: Stürmer mit Bonus auf Lebenspunkte, exotische Schadensminderung und Muni-Kapazität
  • Rucksack: Stürmer mit Bonus auf Lebenspunkte
  • Maske: Stürmer mit Gegnerischer Rüstungsschaden
  • Handschuhe: Wild-Highend mit Bonus auf Sturmgewehrschaden, Crit-Chance und Crit-Schaden
  • Knieschoner: Shortbow Chamionship, wodurch die Granaten deutlich schneller explodieren. Zudem Bonus auf exotische Schadensminderung.
  • Holster: Stürmer mit Bonus auf Nachladetempo

Bei den Mods setzt LiKe BuTTeR auf Lebenspunkte, Schusswaffen und Crit-Chance. So kommt er auf diese Werte:division-stürmer

Ein solch hoher Ausdauerwert ist nicht empfehlenwert. 5000 reichen. Nehmt lieber mehr Schusswaffen und Elektronik.

Das sind die Waffen

Als Primärwaffe wird eine M4 Leichtversion verwendet. Zurzeit findet Ihr eine Blaupause davon beim Blaupausenhändler. Die M4s zählen in 1.6 zu den stärksten Waffen im Spiel. Sucht bei den Talenten Nachtragend, Empfänglich und Kompetent.

Bei den Waffen-Mods wird auf Kopfschussschaden, Crit-Damage und Crit-Chance gesetzt. Da Ihr mit dem Stürmer-Set vor allem Treffer sammeln wollt (für Präzisionstreffer in den Kopf ist da kaum Zeit), sind Crits wichtiger als Kopfschusstreffer. Nehmt zusätzlich ein erweitertes Magazin.

Als Zweitwaffe nehmt Ihr eine Schrotflinte, wie eine SASG oder die Showstopper. Damit könnt Ihr das Stürmer-Talent schnell in die Höhe treiben. Die wichtigen Talente sind Empfänglich und Nachtragend.division-waffe-m4

Die Skills

  • Impulsgeber mit Taktischer Scanner oder Zerhacker
  • Erste Hilfe mit Dopingspritze

Die Charakter-Talente

  • Feldsanitäter: Ein Erste-Hilfe-Set in der Nähe von Verbündeten benutzen, um Gruppenmitglieder im Umkreis von 20 Metern um 40% zu heilen. Gerade in “Last Stand” wichtig.
  • Präzision: Ein Kopfschuss auf den Gegner fügt den Impulsgeber-Effekt zu.
  • In Bewegung: Das Töten eines Gegners in der Bewegung verringert den erlittenen Schaden 10 Sekunden lang um 15%.
  • Eine ist Keine: Ein Kopfschuss hat die 50%-Chance, dass die Kugel nicht verbraucht wird.

Was haltet Ihr von diesem Build? Nutzt Ihr die Kampfausrüstung des Stürmers?

Einen Scharfschützen-Build in 1.6 stellen wir hier vor.

Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.

Division-Darkzone

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One