GameStar.de
› The Division – Die besten Waffen in PvE und PvP nach Update 1.8
division-18-agent

The Division – Die besten Waffen in PvE und PvP nach Update 1.8

Das sind die besten Waffen in The Division seit dem Update 1.8. Wir stellen die besten Sturmgewehre, SMGs, LMGs, Präzisionsgewehre, Pistolen und Schrotflinten vor.

Anfang Dezember 2017 erschien das Update 1.8, das neben allerhand neuen Aktivitäten auch frische Waffen ins Spiel brachte und bisherige Wummen überarbeitete. Im Vergleich zu The Division 1.7 hat sich also einiges an der Balance getan.

Daher stellt sich die Frage: Welche Waffen sind jetzt in PvE und PvP top?

Auf diese Frage liefert der Division-Experte MarcoStyle eine beeindruckende Antwort. Zu jeder Waffengattung hat er anschauliche Graphen erstellt, um die besten Wummen zu identifizieren. Wir stellen nun die beste Waffen jeder Waffengattung vor – falls Ihr nur das Endergebnis wissen wollt, könnt Ihr direkt ans Ende des Artikels springen.

Die besten Sturmgewehre in 1.8

Zur Erklärung vorab: In den Schaubildern gibt MarcoSytle die Zeit und den Schaden an, welche die jeweiligen Waffen anrichten. Die x-Achse zeigt die Zeit in Sekunden und die y-Achse den Schaden in Million. Das heißt: Der Anstieg einer Linie steht für den Schaden, den eine Waffe innerhalb einer bestimmten Zeit austeilt. Die horizontalen Abschnitte der Linie stehen für die Zeit, in der die Waffe nachgeladen wird.

Die folgenden Graphen setzen einen Schusswaffen-Wert von 6000 und ein Erweitertes Magazin mit +120% voraus. Ansonsten werden weder Buffs, Talente noch Mods berücksichtigt.

Die Ergebnisse bei den Sturmgewehren:sturmgewehre-18

Die Sturmgewehre sind in 1.8 ziemlich ausgeglichen. Alle Linien sind dicht beisammen. Dabei ist wichtig: Man unterscheidet zwischen zwei Schadens-Arten:

  • Burst Damage: Das ist der Schaden, den die Waffe pro Magazin raushaut. Im oberen Graph hat hier die Fal den besten Wert. Burst Damage ist im PvP wichtig, da Ihr den Feind schnell besiegen wollt, ohne viel nachladen zu müssen.
  • Sustain Damage: Das ist der Schaden, den Ihr über längere Zeit und mehrere Nachlade-Phasen hinweg anrichtet. Dieser ist im PvE wichtig. Im Graph seht Ihr, dass hier die Fal hinterherhinkt. Wenn der Kampf gegen einen dicken PvE-Boss länger dauert, wählt Ihr lieber eine andere Waffe.

Auf Basis von Burst Damage und Sustain Damage wird im Folgenden unterschieden, welche Waffen im PvE und welche im PvP zu empfehlen sind.

Speziell zu den Sturmgewehren muss angemerkt werden, dass die Fal eine semiautomatische Waffe ist. Sprich, Ihr werdet den theoretischen Burst-Damage in der Praxis nicht erreichen. Deshalb ist die im Graph zweitbeste Burst-Waffe fürs PvP zu empfehlen. Und das ist die M4.

Über die Zeit gesehen ist die M4 ebenfalls top, auch wenn die SCAR-L und die G36 sehr dicht dran sind.

Wirft man noch einen Blick auf die exotischen Sturmgewehre, überragt die Urban-MDR in der Theorie. Da die Waffe aber semiautomatisch schießt und eine geringe Präzision hat, ist in der Praxis die M4 die Wahl Nummer 1.

Die besten LMGs in 1.8

Die Ergebnisse:lmg-18Im PvP ist klar die MG5 zu empfehlen. Sie hat den höchsten Burst-Damage. Allerdings ist die Magazin-Größe recht gering und die Nachladezeit ziemlich lang, weshalb sie über die Zeit nicht mit den anderen LMGs mithalten kann.

Im PvE ist die Mk249 besser.

Bei den exotischen LMGs sind die Pakhan und die Hungry Hog gut im PvE dabei. Fürs PvP hat die Big Alejandro einen hohen Burst-Damage.

Die besten SMGs in Update 1.8

Die Ergebnisse:smg-18Bei den SMGs gibt es eine Antwort für alle Probleme: Sie nennt sich The House. Das ist ein neues Exotic aus 1.8.

Sowohl im PvE als auch im PvP überragt The House alle anderen Vertreter der SMGs. Zudem hat sie ein starkes Damage-Talent, das hier noch gar nicht eingerechnet ist.

Falls Euch dieses Exotic fehlt, ist im PvP die MP7 und im PvE sind die PP-19 oder die SMG-9 zu empfehlen. Die restlichen SMGs hinken deutlich hinterher (und fehlen auf oberem Graphen).

Die besten Schrotflinten in 1.8

Die Ergebnisse: schrotflinten-18Bei den Schrotflinten zeichnet sich ebenfalls ein eindeutiges Bild: Nehmt die SASG-12 im PvE und im PvP.

Die doppelläufige Schrotflinte hat zwar den höchsten Burst-Damage, allerdings müsst Ihr ständig nachladen – somit ist sie furchtbar in der Praxis.

Eine starke, exotische Alternative ist die Showstopper. Diese hat ähnlichen Burst- und Sustain-Damage wie die SASG-12. Allerdings kommt das Exotic mit einem fixen Talent, das lediglich die Präzision erhöht. Die SASG könnt Ihr besser aufwerten.

Die besten Präzisionsgewehre in 1.8

Die Ergebnisse: sniper-18

Bei diesem Graphen gibt es eine Besonderheit: Er spiegelt die Realität überhaupt nicht wieder. Denn er zeigt an, wie viel Schaden die einzelnen Präzisionsgewehre bei höchstmöglicher Feuerrate raushauen. Allerdings weiß jeder Agent, dass man bei Snipern nicht kopflos auf die Schuss-Taste hämmern darf, da die Präzision sonst viel zu gering ist. Zudem wird der Kopfschussschaden hier nicht eingerechnet – und dieser ist bei Präzisionsgewehren entscheidend.

Vergesst daher den oberen Graphen und nutzt diese Sniper:

  • Im PvE nehmt Ihr die SVD, da Ihr damit eine hohe Präzision habt und Ihr die Schüsse recht schnell nacheinander im Ziel versenken könnt
  • Im PvP ist die M700 Carbon zu empfehlen

Als Exotic könnt Ihr die Historian nehmen. Diese hat zwar recht geringe Basis-Stats, das spezielle Talent reißt das aber wieder raus, wenn Ihr hohe Schusswaffen-Werte habt.

Die besten Pistolen in 1.8

Die Ergebnisse:pistolen-18Hier überragt die 93-R, allerdings ist es recht schwierig, diese Waffe in der Praxis zu kontrollieren. Die X-45 hingegen spielt sich einfacher und hat ebenfalls solide Werte.

Wenn Ihr nach den besten Waffen im PvE und PvP sucht, solltet Ihr aber nicht auf die Pistolen schauen.

Die besten Waffen im PvP / für Burst-Damage

Zusammenfassend sind die besten Waffen im PvP:

  • Sturmgewehr: M4
  • LMG: MG5
  • Präzisionsgewehr: M700
  • Schrotflinte: SASG-12
  • Maschinenpistole: The House

Die besten Waffen im PvE / für Sustain-Damage

Zusammenfassend sind die besten Waffen im PvE:

  • Sturmgewehr: M4
  • LMG: Mk249
  • Präzisionsgewehr: SVD
  • Schrotflinte: SASG-12
  • Maschinenpistole: The House

Endergebnis:

  • Vergleicht man diese besten Waffen miteinander und rechnet die bestmöglichen Waffen-Stats und den Kopfschussschaden mit ein, sind die M4 und die Mk249 die besten Waffen fürs PvE.
  • Fürs PvP sind die oben aufgelisteten Waffen recht ausgeglichen. The House und die MG5 ragen ein wenig heraus.

Gute exotische Alternativen, die mit den besten Waffen mithalten können (neben The House): Urban MDR, Warlord, Caduceus, Bullfrog, Liberator, Pakhan, Hungry Hog, Big Alejandro, Showstopper, Historian.

Allgemein gilt: Mit Präzisionsgewehren kommt Ihr nicht ganz an den Schadensoutput der anderen Waffen ran. Dafür könnt Ihr mit ihnen aus sicherer Distanz schießen.

Mit welchen Waffen spielt Ihr?


Die vier neuen Exotics von 1.8 stellen wir hier vor.

Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-18-agent

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One