GameStar.de
› The Division 1.7: Das ist “zweifellos” das beste Set im Hardcore-PvE
division-rikers

The Division 1.7: Das ist “zweifellos” das beste Set im Hardcore-PvE

Bei The Division ist es mit diesem Classified-Set möglich, Unmengen Schaden im PvE rauszuhauen. Es soll das beste PvE-DPS-Set sein.

Gegenwärtig könnt Ihr einige der klassifizierten Rüstungsteile, die das Update 1.7 einführen wird, auf den PTS testen. Seit letzter Woche sind die Testserver auf PS4 und Xbox One und schon seit mehr als zwei Wochen auf dem PC verfügbar.

Sucht Ihr ein Classified-Set, mit dem Ihr im PvE Unmengen Schaden austeilen könnt, führt laut dem Division-Experten Skill Up kein Weg an dem neuen “Ruf der Wache” vorbei. Er hat das Set ausführlich getestet und kam zum Schluss: “Es wird zweifellos das beste DPS-Gear-Set in 1.7.”

Das kann Ruf der Wache in The Division 1.7

In den ersten Monaten von The Division war “Ruf der Wache” das beste Gear-Set des Spiels. Der Schadens-Output war enorm, weshalb zahlreiche Agenten darauf setzten. Im Laufe der Zeit wurde es mehrfach überarbeitet, sodass es einen Großteil seiner Macht einbüßte. Mit 1.7 wird es wieder spannend.

Der 2-Set-Bonus, der 3-Set-Bonus und das Talent von “Ruf der Wache” bleiben mit dem Update 1.7 unverändert. Habt Ihr nun aber sechs Teile vom neuen Classified-“Ruf der Wache”-Set an, werden zwei weitere Boni freigeschaltet.

Das sind die Boni in der Übersicht:

  • 2-Set-Bonus: +30% Präzision
  • 3-Set-Bonus: +10% Kopfschussschaden
  • 4-Set-Bonus: Talent – Kopfschüsse mit halbautomatischen Waffen (zum Beispiel Sniper) markieren den Gegner und erhöhen den zugefügten Schaden jeweils 30 Sekunden lang um 5%. Ein Ziel kann bis zu drei Markierungen erhalten. Dieser Bonus-Schaden (bis zu 15%) am Gegner gilt für den gesamten Einsatztrupp.
  • 5-Set-Bonus: +15% Präzision und +15% Kopfschussschaden
  • 6-Set-Bonus: NPC-Gegner können nun bis zu 6 Markierungen erhalten. Nach drei Markierungen besteht die 25%-Chance, dass jeder weitere Kopfschuss auf das Ziel auch eine Markierung auf Gegner innerhalb einer Distanz von 10 Metern setzt. Bei 6 Markierungen richtet Ihr +100% Kopfschussschaden an.

Wichtig: Der 6-Set-Bonus gilt also nur im Kampf gegen NPCs. Im PvP nützt er Euch nichts. Zudem ist er nur gegen mächtige, benannte Gegner sinnvoll, da bei sechs Kopfschüssen bereits viele andere Gegner tot sind. Kurzum: Nutzt das klassifizierte “Ruf der Wache”-Set vor allem in heldenhaften Übergriffen oder legendären Story-Missionen.

6-Set-Bonus richtet mehr Schaden an, als man denkt

Ab Minute 7:30 seht Ihr, wie der Schaden durch die Markierungen steigt. Wir haben die Stelle markiert:

Das Besondere am 6-Set-Bonus: Er richtet nicht 100% vom Basis-Schaden an, sondern verdoppelt den Schadens-Output inklusive der bisherigen 6 Markierungen. Im Video seht Ihr den Schaden einer SVD:

  • Der erste Kopfschuss richtet knapp 200.000 Schaden an
  • Mit der 5. Markierung richtet ein Headshot 255.000 Schaden an.
  • Der 6. Schuss richtet 535.000 Schaden an.

Aufgrund einer etwas komplizierten Verrechnung fällt der Schaden sogar etwas höher aus als +130% Kopfschussschaden (30% durch die 6 Markierungen und 100% durch den 6-Set-Bonus). Laut Skill Up liegt der tatsächliche Bonus bei rund 160% Headshot-Damage.division-sniper-agentin-980x500

Wie setzt man das Set am besten ein?

Ihr solltet dieses Classified-Set in der Gruppe und im PvE verwenden. Schließlich erhalten alle Teammitglieder den Schadens-Bonus durch die Markierungen. Man kann zwar auch als Solo-Spieler davon profitieren, jedoch gibt es für die einsamen Wölfe unter Euch bessere Sets, wie beispielsweise die Kampfausrüstung des Stürmers, die in 1.7 Eure Survivability steigert.

Mit “Ruf der Wache” ist es Eure Aufgabe in der Gruppe, selbst möglichst viel Schaden anzurichten und den Teammitgliedern Damage-Buffs zu verleihen. Setzt daher vor allem auf Schusswaffen und agiert im Hintergrund heraus.

division-agentin-sniperWenn Ihr dazu noch eine SVD nutzt, die recht stabil ist und eine hohe Feuerrate hat, könnt Ihr in kurzer Zeit Unmengen Schaden im PvE raushauen. Aber auch mit Schrotflinten könnt Ihr auf kurze Distanz unglaublich viel Damage anrichten, wenn Ihr den Feinden ins Gesicht schießt. Dafür solltet Ihr aber unbedingt Eure Zähigkeit erhöhen, sonst geht Ihr selbst schnell in die Knie.

Ob das Classified-“Ruf der Wache”-Set in dieser Form im Livespiel erscheinen wird, bleibt abzuwarten. Vermutlich schon, denn Massive betonte immer wieder, dass Classified-Gear wirklich mächtig sein soll.

Hier stellen wir das neue Rückholer-Set vor:

Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.

division-rikers

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One