GameStar.de
› The Division: Tod und dicke Beute warten im Norden der Dark Zone
Division-Dark-Zone

The Division: Tod und dicke Beute warten im Norden der Dark Zone

Die Dark Zone, der PvP-Bereich von The Division, ist in Gebiete verschiedener Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Der Norden ist nur für Max.-Level-Agenten empfohlen.

Die Dark Zone in Ubisofts anstehendem MMO-Shooter ist ein guter Ort, um sein Können unter Beweis zu stellen und fette Beute abzugreifen. Darin warten nicht nur andere Agenten auf Euch, mit denen Ihr kooperieren könnt (oder Ihr ballert ihnen skrupellos Munition in den Magen), sondern auch NPCs. Diese meinen es selten gut mit Euch und greifen aggressiv an.

Diese nicht-menschlichen Gegner variieren in ihrem Level, abhängig davon, in welchem Gebiet der DZ Ihr Euch gerade befindet. IGN wurde von Ubisoft Massive eingeladen, diese Zonen ein wenig zu erkunden. Dabei gilt: Je weiter Ihr in den Norden geht, desto härter wird. Den bisher tiefsten Einblick in diesen PvP-Bereich haben sie in folgendem Video festgehalten.

Der Tester tut sich auf Level 16 durchaus schwer, in den nördlichen Gebieten der Dark Zone zu überleben. Hier trifft er auf Gegner, die 1-2 Level höher als er selbst und mit dicker Rüstung gepanzert sind. Als er es mit einem Totenkopf-Gegner aufnimmt, der mindestens 5 Level über ihm ist, erliegt er ihm. Aber er sagt: Mit einer Gruppe wäre das möglich und es gäbe eine Menge DZ-Erfahrung.

Von daher ist es wohl ratsam, in der finalen Version von The Division diese Orte zunächst solo zu meiden, bis man den Computer-Gegnern auf Augenhöhe begegnen kann. Allerdings hat das gefährlichste Gebiet im Norden natürlich auch seinen Reiz: Denn hier wartet der beste Loot auf Euch.

Interessant: Ein findiger reddit-User hat sich dieses Video genau angesehen und bemerkt, dass dem Tester 10 Story-Missionen verfügbar waren, als er die Karte offen hatte. Er erkennt fünf Missionen des Medizin-Bereichs, vier Technik-Missionen und eine der Sicherheit.

The-Division-IGN-Missionen

Ende kommender Woche steht uns allen eine Open Beta zur Verfügung. Dort werden wir wohl wieder die Chance haben, in die Dark Zone von The Division einzutauchen.

QUELLE IGN
QUELLE reddit
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
Division-Dark-Zone

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One