GameStar.de
› The Division: Caduceus – Lohnt sich das Sturmgewehr?
division-caduceus

The Division: Caduceus – Lohnt sich das Sturmgewehr?

In Tom Clancy’s The Division zählt die Caduceus zu den Highend-Waffen mit Eigennamen. Wir stellen das Sturmgewehr vor.

Wer The Division schon in der Closed- oder Open Beta testen konnte, für den war das Sturmgewehr Caduceus vermutlich die erste Highend-Waffe, die er in seinem frühen Agenten-Leben in den Händen hielt. Bereits damals berichteten wir über die Caduceus und die Cassidy, die begehrtesten Waffen der Testphasen des MMO-Shooters. Aber wie bewährt sich die Caduceus in der Vollversion von The Division?division-caduceus-nahaufnahme

Die Caduceus kann nicht gecraftet werden, sie ist als Zufallsdrop von Named Gegnern außerhalb der Dark Zone zu erhalten, wie beispielsweise von Bullet King. Sie wird auch von Bossen in den täglichen Missionen auf „Schwer“ und „Herausfordernd“ gefunden.

Das macht die Caduceus in The Division aus

Die Caduceus basiert auf dem Waffentyp der SCAR-L. Als Waffe mit Eigennamen kann der Skin der Caduceus nicht verändert werden. Auch die Talente sind fix.

Dieser Sturmgewehr-Typ überzeugt mit einer hohen optimalen Reichweite, einer schnellen Nachladegschwindigkeit und einem soliden Basis-Schaden. Auch die Stabilität lässt sich herzeigen. Als größter Nachteil der SCAR-Gewehre ist das schnellöffnende Fadenkreuz, welches kaum präzise Schüsse nacheinander zulässt.

Das sind die konkreten Stats der Caduceus, ohne Mods:division-caduceus-stats

Hinweis: Der Schadens-Wert der Caduceus pendelt innerhalb einer bestimmten Spannweite, zudem hängt der ausgeteilte Schaden von zahlreichen Faktoren, wie Eurem individuellen Schusswaffen-Wert, ab.

Das sind die festgelegten Talente dieses Sturmgewehrs:

  • Self-preserved: Kritische Treffer mit dieser Waffe heilen den Anwender um 3% des ausgeteilten Schadens. Dieses Talent ist stets aktiv.
  • Restored: Wenn Ihr ein Ziel mit dieser Waffe ausschaltet, werden alle negativen Status-Effekte aufgehoben. Damit Ihr von diesem Talent profitieren könnt, benötigt Ihr 1417 Ausdauer und 1889 Elektronik.
  • Coolheaded: Ein Headshot reduziert alle Skill-Cooldowns um 5,5%. Für dieses Talent braucht Ihr jeweils 1889 von Schusswaffen und Elektronik. Dieses Talent glänzt insbesondere in Builds, in denen Ihr auf Fertigkeitenstärke und Elektronik setzt.

Damit Ihr von allen Talenten profitieren könnt, braucht Ihr allerdings eine ausgeglichenen Attribut-Kombination, da Schusswaffen, Ausdauer und Elektronik verlangt werden.division-caduceus-einsatz

Lohnt sich die Caduceus in The Division?

Diese Frage muss mit einem „Ja“ und einem „Nein“ beantwortet werden. Es handelt sich laut Arekkz Gaming definitiv nicht um das beste Sturmgewehr in The Division. Es lohne sich aber schon, diese Waffe im Arsenal zu führen, da sie für einen Skill-Power-Build nützlich sei.

Bei der Caduceus sticht insbesondere das Talent Coolheaded hervor. Allerdings tritt dieses Talent auch bei anderen Waffen auf, wenn auch nur mit geringer Wahrscheinlichkeit. Falls dieses Talent also der einzige Grund für Euch ist, die Caduceus zu ergattern: Euch stehen auch weitere Optionen offen, an Coolheaded zu gelangen.

Es gibt aber ebenso zahlreiche Agenten, die von dieser Waffe schwärmen. Das Talent Self-preserved habe das Leben der Agenten schon in vielen Situationen gerettet. Mit entsprechenden Mods könne man mit ihr alle Aufgaben in der Postapokalypse New Yorks erfolgreich meistern.

Die Caduceus ist solide, aber keinesfalls überragend. Seid Ihr auf der Suche nach den besten Sturmgewehren in The Division, solltet Ihr hier einen Blick hineinwerfen.

Was haltet Ihr von der Caduceus?


In diesem Artikel stellen wir einen Build vor, der auf die Caduceus in The Division zugeschnitten ist.

QUELLE vg247
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-caduceus

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One