GameStar.de
› The Division 1.8: Widerstand – Der erste Endlos-Modus für 4 Spieler
division-cleaner

The Division 1.8: Widerstand – Der erste Endlos-Modus für 4 Spieler

Bei The Division gibt’s ausführliche Infos zum Widerstand-Modus. Dieser wird mit dem Update 1.8 eingeführt – und ist endlos!

Das Update 1.8, das noch diesen Herbst erscheinen soll, führt neben einem PvP-Modus und einer Map-Erweiterung zum West Side Pier auch einen eigenständigen, neuen PvE-Modus ein. Dieser nennt sich Resistance (auf Deutsch: Widerstand) und wird für alle Agenten kostenlos sein.

In einem ausführlichen Blog-Post stellen die Entwickler diesen Modus vor. Wir fassen die Infos zusammen.

Darum geht es in Resistance

Resistance ist eine 4-Spieler-PvE-Aktivität, die in einem endlosen Horde-Modus gespielt wird. Das bedeutet, Ihr stellt Euch unendlichen Gegner-Wellen. Der Modus ist erst vorbei, wenn Ihr sterbt. Es gibt kein “endgültiges Ziel”.

Stattdessen kämpft Ihr Euch von Welle zu Welle, wobei nach allen 5 Wellen eine Boss-Welle kommt. Diese Boss-Wellen können als Meilensteine angesehen werden, damit Ihr eine Orientierung habt, wie: “Letztes Mal haben wir 3 Bosse besiegt, versuchen wir jetzt, mindestens bis zur vierten Boss-Welle zu kommen.”

Dabei gilt: Die Schwierigkeit hängt vom Fortschritt ab. Die ersten Wellen sind auf der Schwierigkeit “Schwer”, spätere Wellen laufen auf “Herausfordernd” und “Legendär” ab. Haltet Ihr noch länger stand, betretet Ihr die “Endlos”-Schwierigkeitsstufe. Ab hier soll die Schwierigkeit exponentiell in die Höhe schießen.division-18-agent

Die einzelnen Wellen (Welle 1, Welle 2, etc.) laufen dabei jedes Mal ähnlich ab. Sie haben eine gewisse Einheitlichkeit. Wenn Ihr den Modus erneut spielt, wisst Ihr also schon, was Euch in den einzelnen Wellen erwartet. Komplett identisch laufen sie jedoch nicht ab, denn Resistance nutzt einen “dynamic wave spawner”. Das bedeutet, dass die Gegner an zufälligen Orten und überraschend auftauchen können. Kein Run wird wie der vorherige.

Zum Setting: In Resistance haben sich die Gegner-Fraktionen verbündet. Gemeinsam wollen sie die Division-Agenten besiegen. Ihr müsst also gegen gemischte Gegner-Wellen antreten, die aus Rioters, Rikers, Cleaners und LMB-Soldaten bestehen.division-18-seil

Arenen und Features von Widerstand in The Division 1.8

In Widerstand gibt es drei Arenen:

  • In der ersten Arena befinden sich Frachtcontainer, Lastkähne und Baumaterial.
  • In der zweiten Arena müsst Ihr tief in die Kanalisation und in enge Tunnel vordringen.
  • In der dritten Arena soll es einen intensiven Kampf an Bord eines großen Flugzeugträgers geben – der USS Intrepid.

Jede Arena erfordert laut Massive einen eigenen Spielstil. Sobald Ihr diese Locations im West Side Pier entdeckt habt, könnt Ihr über die Map Schnellreisen zu diesen machen.division-feinde-schiff

Weitere Infos zu Widerstand:

  • Ihr kämpft nicht nur gegen unzählige Gegner, sondern müsst auch auf bestimmte Modifier achten. So tauchen in manchen Wellen “kritische Ziele” auf, die Ihr zügig erfüllen müsst. Schafft Ihr dies nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit, zählt es als Niederlage und Ihr müsst von vorne beginnen.
  • SHD-Tech: In Resistance gibt es ähnliche Befestigungen wie in “Last Stand”. Ihr sammelt von besiegten Gegnern SHD-Tech, das Ihr nutzen könnt, um Geschütze, Heil-Stationen und Impuls-Stationen zu errichten, zu verbessern oder zu reparieren. Zudem könnt Ihr mit SHD-Tech Eure Munition, Erste-Hilfe-Sets und Granaten wieder auffüllen.
  • Es gibt keine Checkpoints. Wenn Euer Trupp stirbt, müsst Ihr von vorne anfangen.
  • Alle 10 Wellen gibt es bessere Belohnungen. Ihr erhaltet Kisten, die fortlaufend bessere Loot-Pools haben.

Habt Ihr auf einen Horde-Modus gewartet?

Das Update 1.8 führt einen höheren Gear-Score bei The Division ein! Alle Infos im Link.

QUELLE Ubisoft
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-cleaner

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One