GameStar.de
› The Division 1.8: Das erste neue PvE-Gebiet – in 14 Sekunden vorgestellt
division-agent-west-side

The Division 1.8: Das erste neue PvE-Gebiet – in 14 Sekunden vorgestellt

Das West Side Pier wird das erste neue PvE-Gebiet in The Division, das mit dem Update 1.8 eingeführt wird. Massive stellt es vor.

Bereits wenige Tage nach dem Launch von The Division im März 2016 glitchten sich manche Spieler an Orte außerhalb der eigentlichen Spielwelt. Sie kamen in den Central Park und in ein Gebiet, in dem ein riesiges Schiff stand – viele User erkannten sofort, dass dieses Schiff der ehemaligen Flugzeugträger USS Intrepid war, der nun als Museumsschiff verwendet wird.

Man spekulierte, wann diese Schauplätze wohl ins Spiel kommen werden – vielleicht schon mit dem Update 1.2 oder 1.3?

Nun, gute eineinhalb Jahre später, ist das Museumsschiff noch immer nicht freigeschaltet. Tatsächlich gab es bislang noch keine einzige Map-Erweiterung der PvE-Open-World. Lediglich die Dark Zone wurde mit dem Update 1.6 erweitert.

Inzwischen wissen wir aber: Das Update 1.8 bringt die erste Map-Erweiterung des PvE-Gebiets. Das West Side Pier wird geöffnet. Und hier steht die USS Intrepid!

Infos zum West Side Pier in Update 1.8

Massive veröffentlichte ein kurzes Video, in dem sie innerhalb von 14 Sekunden die “Sehenswürdigkeiten” des neuen Gebiets vorstellen. Zu den Highlights zählt ein aufwendig designter Nachtclub, ein Park, eine Autowaschanlage sowie der riesige Flugzeugträger:

Das West Side Pier erweitert die Map nach Nord-Westen hin. Es wird in zwei Zonen (Nord und Süd) eingeteilt. Es ist ein weitläufiges Gebiet, in dem Ihr nicht auf engen Straßen zwischen Hochhäusern kämpfen müsst, sonden auf weiten Ebenen.

Hier sind einige Infos zum West Side Pier zusammengefasst:

  • In diesem Gebiet befindet sich ein neuer Social Space namens Camp Clinton. Dort könnt Ihr Euch auf künftige Abenteuer vorbereiten. Hier gibt’s neue Aufträge, Händler und Crafting- und Verbesserungsstationen.
  • Neue narrative Inhalte: Die Gegner-Fraktionen vereinen sich im Update 1.8. Im West Side Pier findet Ihr Dutzende Audio-Logs, die die Hintergrundgeschichte erzählen.
  • Dynamisches Spawn-Verhalten: Die Gegner spawnen in diesem Gebiet anders als in den bisherigen Gebieten. Sie stehen hier nicht unmotiviert auf der Straße rum, sondern tauchen zufällig und überraschend auf. Dazu wurde ein dynamischer AI-Generator entwickelt. So soll kein Besuch im West Side Pier dem vorherigen gleichen.
  • Die Gegner-Fraktionen spawnen in gemischten Gruppen (die Fraktionen verbünden sich): Das kann „fiese“ Synergien ermöglichen, wenn beispielsweise LMB-Gegner zusammen mit Cleaners auf Euch zurennen.
  • Neue Neben-Missionen und Herausforderungen: Wiederholbare Ziele sowie zeitbeschränkte Ziele soll es hier geben.

Interessant: The Division 1.8 erhöht den Gear-Score, bringt geheime Truhen!

QUELLE Ubisoft
Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-agent-west-side

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One