GameStar.de
› The Division 1.6: Schwierigkeitsstufe Legendär – PvE für die Elite
division-lmb

The Division 1.6: Schwierigkeitsstufe Legendär – PvE für die Elite

Bei The Division bringt das Update 1.6 eine neue Schwierigkeitsstufe: Legendär. Diese ist nur für die besten von Euch vorgesehen.

Letztes Gefecht und das Update 1.6 liefern nicht nur den PvP-Freunden frische Inhalte. Es kommen auch verschiedene PvE-Aktivitäten, wie ein neuer Übergriff. Zusätzlich werden manche Story-Missionen aufgewertet: Es wird die “Legendary”-Schwierigkeit eingeführt.

Das sind die Legendär-Missionen in The Division

Laut Massive soll das Update 1.6 eine “echte Herausforderung” für all die Hardcore-Agenten da draußen liefern. Dieses Ziel wollen sie mit Story-Missionen auf der Schwierigkeitsstufe “Legendär” erreichen. Diese sollen die größten PvE-Herausforderungen im Spiel werden – auch größer als die Übergriffe auf Heldenhaft. division-lmb-geiseln

Legendär ist dafür gedacht, dass Ihr Eure optimierten Builds auf die Probe stellen könnt – ebenso wie Eure Taktik und Eure Zusammenarbeit im Team. Diese drei Missionen erhalten zum Launch von 1.6 “Legendär”:

  • Times-Square-Stromrelais
  • WarrenGate-Kraftwerk
  • Napalm-Produktionsstätte

In Zukunft sollen noch weitere Story-Missionen die höchte Schwierigkeitsstufe erhalten.

Übrigens: Der Schaden und die Lebenspunkte der Gegner skalieren abhängig von der Teammitglieder-Anzahl in Eurem Einsatztrupp. Es ist daher theoretisch möglich, Legendär auch solo abzuschließen. Jedoch wird von Massive stark empfohlen, sich nur in einer organisierten Gruppe hineinzuwagen. division-fäuste-agent

Hunters 2.0? Das können die Gegner auf Legendär

In den legendären Missionen werdet Ihr nicht auf die bekannten Feinde stoßen: Alle bisherigen Gegner wurden entfernt und durch “neue, mächtige und viel klügere LMB-Gegner” ersetzt, die fortgeschrittene Taktiken gegen Euch und Euer Team einsetzen.

division-agentDas Verhalten dieser Gegner soll sich danach richten, wie Ihr agiert. Sie reagieren auf Eure Fertigkeiten, Eure Status-Effekte, sind schwer zu treffen, werden stets versuchen, Euch zu flankieren. Zudem sei es keine gute Idee, in den Nahkampf mit ihnen zu gehen. Die Hunter in Survival seien ein Vorgeschmack auf das, was kommt.

In den Missionen trefft Ihr auf verschiedene Gegner-Typen. Es gibt “normale” Gegner, Veteranen und Elite-Feinde. Ihr dürft Euch zudem auf neue benannte Bosse einstellen, die ihre eigenen Verhaltensmuster und Skills mitbringen.

Laut Massive liegt die Herausforderung nicht darin, Gegner mit enorm viel Lebenspunkten zu besiegen, sondern darin, deren Taktiken und Strategien zu meistern. division-hunter-feind

Die Belohnungen im Legendär-Modus

Neben “normalen” Prämien erhaltet Ihr wöchentliche Belohnungen in Form von exotischen Behältern, in denen garantiert Exotics enthalten sind.

Zudem hat der Legendär-Modus seine eigenen kosmetischen Items, die es exlusiv auf dieser Schwierigkeit gibt.

Was haltet Ihr davon?


In diesem Artikel stellen wir alle Infos vor, die Ihr zu den Mikrotransaktionen wissen müsst, die 1.6 bringt.

QUELLE ubi.com
Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.

division-lmb

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One