GameStar.de
› The Division 1.6 ist fertiggestellt – Sammelt jetzt Wochen-Behälter
division-last-stand-agenten

The Division 1.6 ist fertiggestellt – Sammelt jetzt Wochen-Behälter

Bei The Division wurden das Update 1.6 und „Last Stand“ eingereicht. Anschließend erfolgt der Release.

Eben lief das State of the Game am 16.2.: Handfeste Infos, wie ein konkretes Release-Datum, lieferten die Community-Entwickler zwar nicht, dafür gab es zahlreiche andere Informationen.

So wurde der finale Build von 1.6 und „Letztes Gefecht fertiggestellt. Dieser wurde auch schon eingereicht und liegt nun Microsoft und Sony zur Überprüfung vor. Wenn diese den Daumen nach oben geben, kann das Content-Update zeitnah auf PS4, Xbox One und PC aufgespielt werden.

Auf einen Termin legen sich die Entwickler momentan aber noch nicht fest, da sie Enttäuschungen und Frust vermeiden wollen, sollte sich der Release doch verschieben. Es könne noch ein wenig dauern, bis die Überprüfung bestanden sei. Bereits vor Wochen wurde der 28.2. als Release-Termin im Ubi-Forum veröffentlicht, bevor dieses Datum wieder gelöscht wurde. Aktuell scheint der Termin noch realistisch. division-last-stand

Infos aus dem State of the Game

In der Zeit von der letzten PTS-Phase bis zum finalen Build wurden noch einige Bug-Fixes und kleine Änderungen an 1.6 vorgenommen. Große Überraschungen werden die finalen Patch-Notes allerdings nicht bringen.

Weitere Infos:

  • Massive untersucht weiterhin Server-Probleme, über die sich die Agenten beklagen. In den letzten Tagen gab es deswegen schon mehrere Server-Neustarts.
  • Das DeadEYE-Talent wird überarbeitet, sodass es nicht mit Rotpunktvisieren funktioniert. Ihr müsst heranzoomen, damit es greift. Im Chat haben einige direkt „RIP DeadEYE“ geschrieben.
  • Nach Last Stand und 1.6 wird es mit The Division weitergehen. Es kommen auf jeden Fall weitere Updates. Mehr könne man noch nicht darüber sagen.
  • An den Gerüchten, dass 1.6 und Last Stand so lange auf sich warten lassen, da man den „For Honor“-Hype aussitzen will, sei nichts dran.

Zudem: Es wurde bestätigt, dass es sich lohnt, Wochenauftragsbehälter zu sammeln. Diese können nach 1.6 Exotics beinhalten. In dieser Woche erhaltet Ihr diese Behälter, indem Ihr 20.000 Punkte in Überleben gewinnt (1x Behälter) und vier Aufgaben für einen weiteren Behälter meistert (1x Behälter). Ingame auf der Einsatzübersicht könnt Ihr Euch die Aufgaben ansehen.


Ubisoft gab kürzlich ein nebulöses Statement ab – ging es um The Division?

Tom Rothstein
Tom "Ttime" ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.
division-last-stand-agenten

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One