GameStar.de
› The Division 1.3: Balance-Änderungen wirbeln Shooter durcheinander
division-waffe

The Division 1.3: Balance-Änderungen wirbeln Shooter durcheinander

Bei The Division gibt’s neue Informationen zum Update 1.3. Die Entwickler erklären die Neuerungen rund um die Waffen-Balance.

Im heutigen State of the Game sprach der Community Developer Hamish Bode zusammen mit dem “Waffen-Typen”, dem Senior-Game-Designer von Massive, über das anstehende Waffen-Balancing.

Neue Waffen-Boni kommen nur bei jenen Waffen, welche nach 1.3 droppen

Massive erklärt, dass man grundsätzlich die bisherigen Waffen in The Division nicht abschwächen möchte. Vielmehr geht es darum, die bisher Unbeliebten mit zusätzlichen Boni aufzuwerten. Das Waffen-Balancing mit 1.3 haben wir hier zusammengefasst.division-agenten-untergrund

Man spricht kurz über die wichtigsten Neuerungen:

  • LMGs erhalten mehr Schaden, wenn Ihr außerhalb der Deckung auf Feinde ballert. Wie hoch dieser Bonus ist, hängt vom jeweiligen Roll ab.
  • Schrotflinten sollen nun sehr effektiv gegen “Rusher” in den Übergriffen sein, indem sie die NPCs ins Taumeln bringen. Gegen andere Agenten in der Dark Zone wirkt dieser “Stagger”-Effekt nicht. Im PvP-Bereich soll es einen Schadens-Buff geben.
  • Sturmgewehre werden wertvoller, wenn man sie gegen Elite-Gegner und Benannte einsetzt, da sie deren Rüstung effizienter durchbrechen. Auch hier wirkt der Bonus nur bei NPCs.
  • Man ändert den Bonus von SMGs von “erhöhte Chance auf kritische Treffer” zu “erhöhter Schaden durch kritische Treffer”.

Zudem soll der Unterschied zwischen SMG und Sturmgewehr nun hervorgehoben werden. Bei Maschinenpistolen fällt der Schaden ab einer gewissen Distanz schlagartig ab. Sturmgewehre bleiben auch auf größere Distanzen nützlich.

Allerdings: All diese (neuen) Boni sind erst verfügbar, wenn Ihr die Waffen nach dem Update 1.3 erhaltet. “Aus technischen Gründen” können diese nicht auf bereits existierende Waffen in Eurem Inventar übertragen werden.

Das heißt: Die SMGs in Eurem Besitz behalten die erhöhte Chance auf kritische Treffer. Und die LMGs und Schrotflinten, die ihr zurzeit habt, könnt Ihr sozusagen in den Müll werfen. Eine Hungry Hog und Co. wird erst brauchbar, wenn Ihr sie nach dem Update 1.3 erhaltet.division-hungry-hog-lmg

Änderungen an einzelnen Waffen mit Update 1.3

Neben den allgemeinen Änderungen an den Waffen-Gattungen erhalten drei Waffen eine spezielle Behandlung. Dabei handelt es um drei der besten Waffen in The Division.

  • Vector-Maschinenpistolen: Diesen SMGs wird der Basis-Schaden um 10% reduziert.
  • AUG-Maschinenpistolen: Auch diese SMGs werden um 10% im Basis-Schaden abgeschwächt.
  • M1A-Präzisionsgewehre: Diese Sniper werden weniger präzise, wenn Ihr die Feinde unter Dauerbeschuss nehmt. Das Fadenkreuz öffnet sich nach den Schüssen mehr als sonst.

Mit Update 1.3 könnt Ihr die Waffen-Talente neu auswürfeln

Weiterhin sprachen die Entwickler über zusätzliche Änderungen, die das Update 1.3 bringen wird. Bode freut sich selbst dabei vor allem auf die Möglichkeit, dass man die Talente der Waffen “re-rollen” kann. Somit wird es Euch möglich, Eure Wunsch-Waffen schneller zu erlangen.

Bislang ist nur möglich, an der Verbesserungsstation die Boni der Rüstungsteile neu auszuwürfeln. Nun wird das auch mit den Waffen-Talenten möglich sein.division-agenten-gruppe

Weitere Neuerungen mit Update 1.3:

  • Manche Waffen werden immer mit festgelegten Talenten kommen.
  • Es werden Änderungen bei der Spezial-Munition eingeführt. Man reduziert den Effekt von Explosiv- und Brandgeschossen. Es soll nicht mehr möglich sein, andere Agenten mit einer M44 und Explosivgeschossen mit einem Schuss zu erledigen.
  • “Ruf der Wache” und die “Kampfausrüstung des Stürmers” werden “abgeschwächt”. Es werden mehr Set-Teile benötigt (5), um den kompletten Effekt der Sets zu erhalten.
  • Die im Gameplay-Material zu “Untergrund” gezeigte “Battle Rifle”, welche auf ein Ausstattungsset zugeschnitten ist, kommt nicht mit Update 1.3. Sie wird aber irgendwann noch in The Division integriert.
  • Die Waffe “Showstopper” kommt. Diese sollte bereits mit 1.2 kommen, allerdings musste sie noch feinjustiert werden. Diese Waffe soll umso präziser werden, je länger man damit schießt.

Hinweis: All diese Änderungen, die mit Update 1.3 kommen, erscheinen auch auf der PS4. Allerdings nicht am 28.6., da sich der PS4-Patch verzögert. Wann dieser aufgespielt wird, ist noch unklar. Nähere Infos sollen zeitnah folgen.

Was haltet Ihr von diesen Änderungen?

Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.

division-waffe

Tom Clancy’s The Division

PC PS4 Xbox One