GameStar.de
› Mit Minirock und Messer heizt Sylvi im MMO Closers den Aliens ein
Closers-Online

Mit Minirock und Messer heizt Sylvi im MMO Closers den Aliens ein

Wie bekämpft man fiese Aliens am besten? Als fesches Mädel mit Minirock und Messern natürlich! So tritt Heldin Sylvi im Online-Actionspiel Closers gegen die Feinde an.

Sylvi gehört zur Organisation UNION, welche sich einer Bedrohung durch Aliens stellt, die über ein Portal die Stadt New Seoul angreifen. Helden mit speziellen Fähigkeiten, sogenannten Phase-Kräften, werden von UNION an vorderster Front eingesetzt, da nur sie die Kraft haben, die Außerirdischen zurück zu drängen.

Die perfekte Anführerin

Sylvi ist eine Perfektionistin, die über herausragende mentale und physische Fähigkeiten verfügt und gerne mit Messern kämpft sowie Minirock trägt. Ihr Ehrgeiz und Ihre Kräfte haben sie zur Anführerin der Black Lambs Einheit gemacht. Mit gleich zwei neuen Videos stellen euch die Entwickler von Closers die neue Heldin vor.

Taktische Wahl der Helden

In Closers erwarten euch zahlreiche Missionen, bei denen ihr stets entscheiden müsst, mit welchem der fünf Helden ihr antreten möchtet. Jeder verfügt über andere Fähigkeiten und eignet sich daher für die eine Mission besser für die andere vielleicht weniger gut. Ihr müsst also eine taktische Wahl treffen und dann in den Levels gegen die Aliens antreten und sie vernichten. Dazu nutzt ihr eure Spezialkräfte, die ihr mit der Zeit sogar verbessern könnt, um gegen die immer mächtiger werdenden Feinde eine Chance zu haben. Daneben kommt ihr auch an immer bessere Waffen.

Closers erzählt zudem eine Geschichte, die sich anhand von Dialogen abspielt und in Episoden erscheint. Derzeit finde eine Closed Alpha des Onlinespiels statt, ein Releasetermin wurde noch nicht genannt.

Das Onlinespiel war kurzzeitig über einen Piratenserver im Westen spielbar. Wir haben darüber berichtet. Dieser wurde aber inzwischen abgeschaltet und Fans müssen sich  noch etwas gedulden, wenn sie nicht an der Alpha teilnehmen.

QUELLE DualShockers
Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.