GameStar.de
› Die 19 beliebtesten, besten MMOs auf Steam – Stand: 2017
mmos auf steam 2017

Die 19 beliebtesten, besten MMOs auf Steam – Stand: 2017

Immer mehr Multiplayer-Online-Spiele drängen auf den Markt und auf Steam. Doch welche MMOs auf Steam lohnen sich eigentlich wirklich? Wir werfen einen Blick auf die 19 besten MMOs auf Steam – Stand 2017!

  • Wie haben wird die 19 Spiele auf der Liste gefunden?

Die folgende Liste kam auf Basis der Steam-Spiele mit den meisten Spielern der letzten Wochen, sowie der meistverkauften zustande. Mit der Voraussetzung, dass das Spiel beim Genre vom Entwickler mit “MMO” gekennzeichnet wurde.

  • Wie haben wir die Reihenfolge der Spiele gesetzt?

Das Ranking von 19 auf 1 basiert auf der Bewertungen der Spieler zum jeweiligen Game.

Eine kurze Übersicht der neusten Rezensionen soll dabei helfen, das Spiel einzuordnen.

Platz 19: Infestation: The New Z

Steam-Hub Infestation auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 47% (51% in den letzten 30 Tagen)
Genre Zombie-Survival-Shooter
Release bei Steam 22. November 2016

Infestation New Z Gampelay

Infestation ist eine kostenlose Alternative zu H1Z1: King of the Kill und ein Rework von „The War Z“. Das Spiel ist ein Open-World-Shooter mit Zusätzen wie Battle-Royale-Modi und PvP-Servern.

Das meinen die Spieler: Infestation kommt in der Community zwar allgemein einigermaßen gut an, wenn über einige Bugs hinweggesehen werden kann. Allerdings stört viele Spieler, dass das Spiel einen ungewöhnlich hohen Anteil an Hack-Nutzern hat. Auch die Performance wird oft kritisiert.

Platz 18: Dark and Light

Steam-Hub Dark and Light auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 54% (48% in den letzten 30 Tagen
Genre Sandbox-Survival
Release bei Steam 20. Juli 2017 (Early Access)

Dark and LIght Gameplay

Dark and Light ist ein Survival-Game mit Magie und Fantasie. Dark and Light legt seinen Fokus auf PvE, in dem Drachen gezähmt und geritten werden können. Außerdem gilt es, Invasionen abzuwehren. Die fantastische Welt kann weitgehend friedvoll erkundet werden.

Das meinen die Spieler: Ähnlich wie Ark: Survival Evolved punktet das Spiel mit einer offenen Welt, in der man Kreaturen zähmen und Häuser errichten kann. Negativ wird oft bewertet, dass man nach dem Ausloggen nicht sicher ist (ähnlich wie bei Rust), und alles, was aufgebaut wurde, schnell wieder zerstört kann. Außerdem sollen Gegner relativ hart und die Lags zu zahlreich sein.

Platz 17: Tree of Savior (English Ver.)

Steam-Hub Tree of Savior auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 60% (57% in den letzten 30 Tagen)
Genre Rollenspiel
Release bei Steam 28. März 2016

Tree of Savior Gameplay2

Tree of Savior ist ein isometrisches Rollenspiel von den Machern von Ragnarok Online. Mit 4 grundlegenden Klassen („Jobs“) und 56 weiterführenden Klassen bietet das Spiel viele Möglichkeiten, mit denen jeder auf seine Weise die Welt erkunden und Monster besiegen kann.

Das meinen die Spieler: Tree of Savior weist so ziemlich alle Vor- und Nachteile auf, die schon sein geistiger Vorgänger Ragnarok Online hatte: Liebevolle Gestaltung, eine interessante Geschichte und innovative Mechaniken, aber große Probleme mit Hackern, Server-Instabilität, Phasing (nur eine begrenzte Anzahl an Spielern pro Karte) und zeitliche Restriktionen (Cooldowns für Dungeons, lange Wartezeiten für Crafting etc.).

Platz 16: Conan Exiles

Steam-Hub Conan Exiles auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 62% (39% in den letzten 30 Tagen)
Genre Survival-Adventure-RPG
Release bei Steam 31. Januar 2017 (Early Access)

Conan Exiles Frozen North Wild Hunting

Funcoms Early-Access-Survival-Spiel im Barbaren-Setting von Conan. In Conan Exiles kämpfen die Spieler als Verbannte ums Überleben in der brennenden Wüste, frostigen Bergen und in weiteren Biomen, während sie sich der aggressiven Tierwelt erwehren und andere Verbannte besiegen oder versklaven.

Das meinen die Spieler: Trotz der stark negativen Bewertung der letzten 30 Tage sind viele Bewertungen der letzten 4 Tage positiv. Insbesondere Spieler mit mehr als 50 Stunden bewerten das Spiel meist besser. Positive Aspekte sind die Gestaltung der Spielwelt und die stetige Weiterentwicklung. Der größte negative Punkt ist die Instabilität, die vor allem durch das letzte Update spürbar ist. An vielen Punkten der Karte fliegt man aus dem Spiel.

Platz 15: H1Z1: King of the Kill

Steam-Hub H1Z1 auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 62% (54% in den letzten 30 Tagen)
Genre Battle-Royale-Shooter
Release bei Steam 22. November 2016

 

H1z1 Waffe Quad

H1Z1: King of the Kill ist einer der Vorreiter des Genres Battle-Royale. Auf der Flucht vor einer immer näher kommenden Seuche bekämpfen sich 150 Spieler, die mit einem Fallschirm über ein kleines Gebiet abspringen, bis der letzte überlebt.

Das meinen die Spieler: Was genau die Faszination ausmacht, kann scheinbar niemand so sehr in Worte fassen. Viele schreiben allerdings, dass sich jede Runde anders anfühlt und den immer gleichen Nervenkitzel auslöst. Ähnlich verhält es sich mit negativen Reviews: Wer es schlecht findet, findet es einfach schlecht.

Mehr dazu: H1Z1 King of the Kill: Wie McDonalds – Schlechte Kritiken, viel Erfolg

Platz 14: Citadel: Forged with Fire

Steam-Hub Citadel auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 71% (61% in den letzten 30 Tagen)
Genre Sandbox-Action-RPG
Release bei Steam 20. Juli 2017 (Early Access)

 

citadel-05

Einen anderen Ansatz verfolgt das im Juli erschienene Action-Adventure-MMO Citadel: Forged with Fire. In einer Mischung aus Life is Feudal und The Elder Scrolls: Skyrim bauen Spieler die Welt auf – und zerstören sie wieder, mit Magie und Macht.

Das meinen die Spieler: Für die meisten Spieler ist das Gemisch aus Magie und Open World ein Grund, das Spiel zu empfehlen. Wer es nicht mag, der beschwert sich zumeist über die schwindende Spielerzahl – was laut Steamcharts nicht der Fall ist. Prognose: durchwachsen.

Platz 13: ARK: Survival Evolved

Steam-Hub ARK auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 71% (61% in den letzten 30 Tagen)
Genre Sandbox
Release bei Steam 29. August 2017

 

ARK SE GameplayIm Schlepptau von Jurassic Park World erschien 2015 die Early Access-Fassung von ARK: Survival Evolved. Im Kampf ums Überleben bauen sich die Spieler Hütten, kämpfen sich durch den Dschungel, finden Verbündete und zähmen dutzende verschiedene Dinosaurier.

Das meinen die Spieler: Trotz der „eher positiven“ Bewertung überwiegen die negativen Argumente. Was die Spieler am meisten stört ist, dass für alles sehr viel Zeit investiert werden muss. Selbst das Zähmen der Dinosaurier, die die Dinge beschleunigen sollen, dauert (bei Standardeinstellungen) sehr lange. Das Argument, das häufig für das Spiel angeführt wird ist: „Dinosaurier.” Außerdem wird die Teamarbeit gelobt, die Vielfalt im Spiel und dass sich viel darin tut.

Allerdings: ARK: Survival Evolved ist das aktuell meistverkaufte MMO auf Steam.

Platz 12: Warface: Blackout

Steam-Hub Warface auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 70% (63% in den letzten 30 Tagen)
Genre Sandbox-MMORPG
Release bei Steam 1. Juli 2014

 

Warface Blackout Gameplay

Warface: Blackout ist ein Free-to-Play-Shooter aus dem Hause Crytek. Ein Action-Spiel mit klassischen Modi wie „Team Deathmatch“, „Free for All“, „Bombe legen“ etc. Die Besonderheit sind die Koop- und Multiplayer-Missionen, die in verwandten Spielen oft fehlen.

Das meinen die Spieler: An sich sind Crytek-Shooter immer empfehlenswert. So sehen es auch die meisten Spieler, die sich an einem weitgehend flüssigen Gameplay und spannenden Matches erfreuen. Kritik gibt es allerdings seit dem Wechsel des Publishers an Serverinstabilität und wegen Vorwürfen des Pay-to-Win.

Platz 11: Black Desert Online

Steam-Hub Black Desert auf Steam
Nutzerreviews Insgesamt (kürzlich) 71% (61% in den letzten 30 Tagen)
Genre Sandbox-MMORPG
Release bei Steam 24. Mai 2017

 

Black Desert ist ein Open-World-Spiel, wie es im Buche steht. Die Spieler haben enorm viele Freiheiten. Der Fokus liegt auf dem Gruppenspiel, in welchem die Spieler ihre individuellen Fähigkeiten einsetzen, um Monster, Bosse und Belagerungen zu bewältigen.

Das meinen die Spieler: Schöne Grafik, gutes Gameplay und Kampfsystem überzeugen die meisten der Spieler, aber langatmiges Grinden und immer mehr Content, durch den alte Fehler einfach ignoriert werden, stören häufig.

Auf der zweiten Seite geht’s weiter mit den Plätzen 10-7.

QUELLE steamcharts
QUELLE steam