GameStar.de
› SWTOR: Shadow of Revan angekündigt, würgt Talentbäume ab
SWTOR Erweiterung Shadow of Revan

SWTOR: Shadow of Revan angekündigt, würgt Talentbäume ab

Endlich ist klar, was hinter dem mysteriösen Teaser-Trailer von vor zwei Wochen steckt: Das Free-2-Play MMORPG Star Wars: The Old Republic, kurz SWTOR, bekommt eine neue, digitale Erweiterung spendiert, die auf den Namen “Shadow of Revan” hört.

Beliebte Bösewichte sterben nie

Star Wars The Old Republic - RevanWie sich am Namen bereits erahnen lässt, dreht sich in der Erweiterung alles um “Revan”, der gerade älteren Spielern von “Knights of the Old Republic” noch ein Begriff sein sollte, aber auch in SWTOR konnte man einiges über ihn herausfinden.

Der gute Mann ist mit seinen Anhängern, die sich ganz kreativ “Revaniter” genannt haben, zurück und möchte das entstandene Chaos von Republik und Imperium nutzen, um den beiden Fraktionen endlich den Frieden zu bringen, indem er sie einfach beide von der Sternenkarte radiert. Drei Mal dürft ihr raten, wessen Aufgabe es sein wird, genau das nicht zuzulassen!

2 neue Planeten, 5 neue Stufen, viel Story

SWTOR - Shadow of RevanWie schon damals bei “Star Wars: The Old Republic – Rise of the Hutt Cartel” wird die Stufengrenze um 5 angehoben, also wird es allen Spielern nun möglich sein, bis Level 60 voranzuschreiten. Damit das auch ohne Probleme möglich ist, gibt es diesmal insgesamt zwei Planeten, auf denen ihr euch herumtreiben könnt. Zuerst steuert ihr die von Piraten bevölkerte Tropenwelt Rishi an und im Anschluss daran begebt ihr euch nach “Yavin IV”, wo die Massassi-Krieger leben, die vor gar nicht so langer Zeit den Sith dienten…

Wenn man sich mit einem namensträchtigen Bösewicht wie Revan beschäftigt, dann lässt man es sich natürlich nicht durch die Finger gehen, diesen auch möglich episch in Szene zu setzen – folglich wird die gesamte Erweiterung ziemlich storylastig sein und soll mit einer ganzen Menge Zwischensequenzen aufwarten, wie wir es bereits aus dem Hautspiel gewohnt sind.

SWTOR Welt Rishi

Wer sich dafür nicht interessiert und lieber auf “stumpfe PvE-Action” steht, der wird ebenfalls nicht enttäuscht werden. Mit der Erweiterung erwarten Euch nämlich zwei neue, rollenneutrale Flashpoints sowie vier schwere Modi der bereits bekannten Flashpoints und insgesamt 10 Bossgegner in zwei neuen Operationen – für ausreichend Herausforderungen wird also gesorgt sein.

Auf Wiedersehen, Talentbäume!

Zusammen mit dem frühzeitigen Zugang am 2. Dezember verabschiedet BioWare sich von den Talentbäumen im Spiel, diese werden komplett gestrichen und durch ein neues “Disziplin”-System ersetzt. Pro Klasse wird es drei Disziplinpfade geben und der Fortschritt darauf findet automatisch mit jedem Stufenaufstieg statt. Der erste Eindruck ist, dass die alten Talentbäume einfach zusammengeschnitten wurden und die größten Talente nun automatisch für alle zugänglich werden.

SWTOR - Neues Klassensystem

Was auf den ersten Blick wie “Gleichmacherei” klingt, soll aber letztlich zu mehr Personalisierung des Charakters führen, denn laut den Entwicklern gab es ohnehin immer nur eine oder zwei Varianten in den Bäumen, für die Spieler sich entschieden haben. Um die Individualisierung zu ermöglichen, gibt es zusätzliche “Funktionsauswahlen”, diese können frei nach Belieben zwischen den Kämpfen neu gewählt werden und bieten praktische Vorteile, mit denen ihr euch besonders auf starke Bossgegner vorbereiten, oder einfach entspannter Soloinhalte bestreiten könnt.

Noch mehr Informationen zu den neuen Disziplinen findet ihr auf dem offiziellen Entwickler-Blog vor.

Wie gewohnt: Vorbesteller bekommen Boni

SWTOR Revan Statue

Diese “Revan Statue” für die eigene Festung gibt es für Vorbesteller gratis dazu.

Wie bei Star Wars: The Old Republic üblich bekommen all jene, die sich dazu entscheiden, die digitale Erweiterung vorzubestellen und dabei gewisse Fristen einhalten, besondere Vorteile. Wenn man sich dazu entschließt, die 17€ schon bis zum 2. November auszugeben, erhält man eine Woche früher Zugang zu den neuen Inhalten, eine “große Statue von Revan” als Housingdekoration und das erste Addon “Rise of the Hutt Cartel”. Entscheidet man sich bis zum 1. Dezember für die Vorbestellung, dann erhält man immer noch die letzten beiden Vorteile.

SWTOR kostenlos spielen

Noch nie SWTOR gespielt? Hier geht’s zur offiziellen Seite, dort könnt ihr euch kostenlos anmelden und loslegen.

Ist man bereits Abonnent und entschließt sich für die frühzeitige Investition, dann gibt es sogar noch einen ganz besonderen Bonus, denn dann erhält man ab sofort die 12-fache Erfahrungsmenge, während man Klassenmissionen spielt – damit sollte es möglich sein, fast ausschließlich über diese Missionen Stufe 50 zu erreichen. Der Erfahrungsschub gilt bis zum 1. Dezember, wer sich also früh für einen Kauf entscheidet, hat länger etwas von diesem Bonus.

Die digitale Erweiterung erscheint offiziell am 9. Dezember, für Vorbesteller geht es aber bereits ab dem 2. Dezember los.

QUELLE Offizielle Seite zum Addon Shadow of Revan
Cortyn
Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!
SWTOR Erweiterung Shadow of Revan

Star Wars: The Old Republic

PC