GameStar.de
› Star Wars Battlefront: Ex-Spieler und Teenies sollen den Shooter zum Weihnachts-Hit machen
Star Wars Battlefront AT-AT

Star Wars Battlefront: Ex-Spieler und Teenies sollen den Shooter zum Weihnachts-Hit machen

Der Online-Shooter Star Wars Battlefront soll der Videospiel-Hit im Weihnachtsgeschäft auf Playstation 4, Xbox One und PC werden. Dafür sollen zwei Zielgruppen sorgen, die andere Shooter nicht erreichen.

„Ehemalige Gamer und junge Spieler“ – die sollen Battlefront den Vorteil gegenüber anderen Shooter-Konkurrenten bringen, verriet man bei EA nun.

Die „Lapsed Gamers“ hätten früher mal die „großen Games“ gezockt, aber jetzt schon eine Weile nichts mehr – die könne so ein Titel wie Battlefront als typisches Konsolenspiel anziehen. Und zum anderen auch die jüngeren Spieler, denn Battlefront wird ein T-Rating (ab 13) bekommen, während andere Shooter ein M-Rating (ab 17) trügen.

Die Zielgruppe von Battlefront überlappe stark mit der von Battlefield 4 oder Battlefield Hardline, könne aber auch darüber hinaus noch Spieler anziehen.

Analysten glauben, dass Battlefront allein schon des Namens wegen einen starken Vorteil gegenüber der Konkurrenz habe. Wenn Omi vor dem Regal mit den Spielen stehe, dann greife sie zu Star Wars, weil ihr der Name „Halo“ einfach nichts sagte, meinte etwa der Analyst Michael Pachter.

QUELLE Gamespot
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

Star Wars Battlefront AT-AT

Star Wars: Battlefront

PC PS4 Xbox One