Star Wars Battlefront 2 Beta: Riesiger Download – aber ohne Preload

Wer keine schnelle Internetleitung hat, der könnte sich über die Beta von Star Wars: Battlefront 2 ärgern – denn es gibt keinen Preload.

Ein Preload ist immer eine feine Sache, vor allem dann, wenn man keine schnelle Internetverbindung besitzt. Dann wirft man den Download ein paar Tage vor Start des Spiels oder einer Beta an, lädt die Dateien gemütlich runter und kann dann bei Öffnung der Server sofort loslegen. Nicht so bei der Beta von Star Wars: Battlefront 2.

Großer Download, aber kein Preload

Auf dem PC beträgt die Download-Größe 15 GB, auf der PS4 sind es 15,3 GB und auf der Xbox One ladet Ihr 13,2 GB. 15 Gigabyte sind für langsame Leitungen viel. Dabei bestätigte Community-Coordinator Kevin Johnson, dass es keinen Preload für die Beta geben wird.

Die Testphase startet heute, am 4.10. um 10 Uhr, für Vorbesteller also ohne Preload. Und auch alle, die ab dem 6. Oktober bei der Open-Beta dabei sein wollen, können sich nicht vorab die benötigten Dateien herunterladen.

Ansturm auf die Dateien

Damit werden alle Spieler zum Start warten müssen, bis die Dateien heruntergeladen wurden. Das bringt gleich zwei Probleme mit sich: Wer keine schnelle Internetleitung besitzt, der kann nicht direkt loslegen, sondern muss den langsamen Download abwarten. Unter Umständen sind durch den Ansturm der Spieler auf die Server die Downloadraten recht gering, weil alle gleichzeitig die Dateien ziehen.

Seid ihr schon fleißig am Herunterladen der Closed Beta oder habt ihr es schon ins Spiel geschafft? Dann teilt uns doch eure Eindrücke von Star Wars: Battlefront 2 mit.

Möchtet ihr wissen, welchen PC ihr braucht, um mitspielen zu können? Hier findet ihr die Systemvoraussetzungen zur Beta.