GameStar.de
› SMITE: Neuer Gott “Susano” aus dem japanischen Pantheon
Smite Susano God Card

SMITE: Neuer Gott “Susano” aus dem japanischen Pantheon

SMITE führt einen neuen Gott aus dem japanischen Pantheon ein, Susano, den Gott des Sommergewitters und Bruder von Amaterasu.

Susano – Gott des Sommergewitters

Erst zu Beginn des Jahres hatte man sich bei SMITE dazu entschieden, ein weiteres Pantheon in das Spiel aufzunehmen. Nach Amaterasu ist nun auch ihr Bruder an der Reihe. Susano, der Gott des Sommergewitters, betritt die Schlachtfelder als Assassine und wird mit dem Patch 3.8 “Perfect Storm” dem Götter-Moba von HiRez hinzugefügt.

Werfen wir einen kurzen Blick auf seine Fähigkeiten.

  • Seine Passivfähigkeit Swift as the Summerstorm gewährt Susano 4% zusätzliche Bewegungsgeschwindigkeit, für jede Fähigkeit, die aktuell von einer Abklingzeit betroffen ist – also maximal 16%.
  • Storm Kata ist ein Komboangriff. Susano führt 3 unterschiedliche Angriffe aus und hat jeweils 3 Sekunden Zeit, um den nächsten Teil der Fähigkeit zu aktivieren. Erster Angriff: Alle Gegner in einem Kegel vor ihm erleiden Schaden. Zweiter Angriff: Alle Gegner in einem großen Kreis um Susano erleiden Schaden. Dritter Angriff: Susano stürmt einige Meter nach vorne (verursacht keinen Schaden).
  • Wind Siphon verursacht Schaden in einem Kegel vor Susano. Feinde im Zentrum des Kegels werden danach direkt in Nahkampfreichweite vor Susano platziert.
  • Jet Stream schleudert einen Wirbelwind in gerader Linie nach vorne, der beim Aufprall geringen Schaden verursacht. Wird ein feindlicher Gott getroffen, bleibt der Wirbelwind bei diesem und verursacht im Verlauf von 3 Sekunden zusätzlichen Schaden. Susano kann die Fähigkeit während dieser drei Sekunden erneut aktivieren, um die Abklingzeit zu reduzieren und sich zum Wirbelsturm zu teleportieren.
  • Seine Ultimative Fähigkeit Typhoon beschwört einen Hurrikane, der im Verlauf von einigen Sekunden anwächst. Susano kann den Hurrikane dann in Blickrichtung abfeuern, um Schaden zu verursachen und getroffene Feinde kurz in die Luft zu schleudern.

Zusammengefasst ist Susano ein ziemlich zerbrechlicher Assassine, der seinen Schaden allerdings – ähnlich wie Loki – austeilen kann, noch bevor die Gegner Zeit haben, um angemessen auf ihn zu reagieren.

Neue Skins – Apollo als Rockstar

Mit einem neuen Patch gehen, wie es sich für SMITE gehört, auch einige neue Skins einher. Dieses Mal bekommt Apollo einen waschechten Rockstar-Skin mit Vicious Apollo spendiert. Janus, der Meister der Portale, freut sich über eine elementare Form und dominiert fortan als Riftshaper Janus die Schlachtfelder. Zuletzt hat Loki endlich seine “lustige Seite” entdeckt und die Kleider eines Hofnarren mit Joki Loki angelegt.

Abgesehen davon gibt es noch kleine Balancingänderungen an bestehenden Göttern und minimale Preisverschiebungen an einigen Gegenständen. Für Spieler der Conquest-Karte ist wichtig, dass der Speedbuff wieder zurück ins Spiel gebracht wurde, den vor allem Assassinen schmerzlich vermisst haben.

Der Patch wird auf dem PC innerhalb der nächsten Tage veröffentlicht, sollte es keinerlei Probleme auf dem Testserver geben.


Weitere News und Artikel rund um das Götter-Moba findet Ihr auf unserer SMITE-Spieleseite.

QUELLE dualshockers.com
QUELLE smitegame.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

Smite Susano God Card

SMITE

PC PS4 Xbox One