GameStar.de
› SMITE: Weg mit den Login-Belohnungen! Stattdessen Quest-System wie bei HotS
Smite Thanatos

SMITE: Weg mit den Login-Belohnungen! Stattdessen Quest-System wie bei HotS

Bei SMITE nimmt man einige gravierende Änderungen vor. So fällt der Login-Bonus weg und aktive Items können nicht länger gekauft werden.

Aktive Items für alle! Für lau!

Bei SMITE, wie fast allen größeren MOBAs, klafft das Können der verschiedenen Spieler weit auseinander. Laut den Entwicklern führt dies dazu, dass ein Großteil aller Spieler niemals ein aktives Item kauft. Diese Gegenstände geben zwar im Regelfall keine Attribute, können aber per Knopfdruck benutzt werden, um etwa Betäubungen aufzulösen oder den Helden einige Meter weit zu teleportieren. Anstatt diese aktiven Gegenstände vollkommen aus dem Spiel zu nehmen, verschenkt man sie!

Jeder Gott kann sich eines der Gegenstände, die in “Schmuckstücke” umbenannt werden, auf Stufe 1 aussuchen und ein weiteres auf Stufe 12. Die Schmuckstücke werden auch nicht länger aufwertbar sein, sie haben also sofort ihre volle Stärke, wenngleich diese ein bisschen schwächer sein kann, als bisher. Die Entwickler erhoffen sich davon eine deutlich häufigere Nutzung und langfristig ein besseres Spielerlebnis für Neulinge.

Tägliche Quests

“Auf Wiedersehen” sagt man auch zum System der täglichen Login-Belohnungen. Dies habe bei viele Spielern zu Frust geführt. Denn man muss jeden Tag einloggen, um sich über den Verlauf einer Woche hinweg die wertvollen Juwelen zu verdienen. Verpasst man einen Tag, etwa weil man gar nicht am PC war, resettet der Fortschritt und man muss erneut beginnen.

Smite Amaterasu Header

Eine Quest für japanische Pantheons könnte bisher noch etwas langweilig werden.

Stattdessen rückt ein Questsystem nach, wie man es bereits etwa aus Heroes of the Storm kennt. Abhängig vom Accountlevel erhält man unterschiedlich viele Aufgaben. Beispiele hierfür sind etwa “Absolviere 3 Spiele als Magier” oder “Gewinne 2 Spiele als Hindu-Gott”. Juwelen gibt es dann über eine Meta-Quest, also eine Mission, die von den Spielern verlangt, eine bestimmte Anzahl anderer Quests abzuschließen. Der große Vorteil dabei ist, dass der Fortschritt niemals zurückgesetzt wird und man nicht dafür bestraft wird, wenn man einen Tag nicht einloggt.

Die besprochenen Änderungen werden in den nächsten Wochen mit einem neuen Patch aufgespielt. Einen festen Termin gibt es dafür noch nicht.


Mehr zum Spiel, wie etwa der neusten Göttin Amaterasu, findet Ihr auf unserer SMITE-Themenseite.

QUELLE gamespot.com
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!

Smite Thanatos

SMITE

PC PS4 Xbox One