Skyforge: Neue Klasse „Revenant“ macht euch zum düsteren Axtmörder

Ab sofort könnt ihr im Online-Rollenspiel Skyforge (PS4 & PC) ein Revenant werden. Diese neue Klasse ist ein starker Krieger, der viel aushält, mit der Axt zuhaut und seinen Feinden das Leben entreißt, um sich selbst zu heilen.

Bereits auf der Gamescom 2017 durfte ich am Stand von My.com die neue Skyforge-Klasse des Revenant erstmals anspielen. Der riesenhafte Haudrauf mit der gewaltigen Axt und der gruseligen Rüstung sah zwar extrem cool aus, spielte sich aber arg sperrig und langsam. Die anderen Klassen waren da schon spaßiger. Ein paar Wochen später ist der Revenant endlich jetzt offiziell erschienen.

Skyforge – Der Revenant legt einen Zahn zu

Im Trailer zum Revenant könnt ihr den hünenhaften Axtmörder in Aktion erleben. Es scheint, dass er im Vergleich zu meinen Gamescom-Erlebnissen etwas an Geschwindigkeit und Wucht zugelegt hat. Zwar ist er immer noch kein agil herumhüpfender Ninja, aber die 15. Klasse in Skyforge ist jetzt anscheinend auch keine solche Schlaftablette mehr wie in der Gamescom-Demo.

Nach wie vor sind starke Axt-Angriffe die große Stärke des Revenant. Jeder Treffer verstärkt dabei den nachfolgenden Hieb, so dass der dritte Schlag um satte 300 Prozent gebufft wird! Dazu kommen noch die folgenden Skills:

  • Siphon: Ihr entzieht dem Gegner Lebensenergie und schlagt ihn anschließend nieder.
  • Schmetterschlag: Ein kanalisierter Angriff, der besonders viel Schaden anrichtet.
  • Dunkler Ansturm: Schickt eine Illusion vor und manifestiert euch dann an deren Ort. Außerdem schadet ihr den dort herumlungernden Gegnern.
  • Dezimieren: Ein Flächenangriff mit kurzer Vorlaufzeit. Wird mit jedem nachfolgenden Hieb stärker.

Wenn ihr wissen wollt, wie ich den Revenant und das restliche Skyforge zur Gamescom fand, könnt ihr es in dem hier verlinkten Artikel nachlesen. Viel Spaß bei der Lektüre!