GameStar.de
› Microsoft Connection: PUBG kriegt das Top-Wasser von Sea of Thieves
PUBG Sea of Thieves Titel2

Microsoft Connection: PUBG kriegt das Top-Wasser von Sea of Thieves

Das Wasser in PlayerUnknown’s Battlegrounds soll in Zukunft richtig gut aussehen. Dafür nutzt man die Technologie eines aktuellen Multiplayer-Piraten-Games.

Der Spielspaß im Battle-Royale-Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds steht außer Frage. Regelmäßig stellt das Spiel neue Rekorde auf und zieht viele Gamer in seinen Bann. Der neuste Meilenstein: 10 Millionen Verkäufe.

Der Publishing-Deal mit Microsoft lässt die Zukunft noch rosiger scheinen. Denn dadurch entstehen wichtige Beziehungen wie zu den Machern von Sea of Thieves, dem Entwicklerstudio Rare. Die sagen: Tolles Spieler, dieses PUBG, aer das Wasser ey … da können wir Euch helfen!

Entwickler sitzen im gleichen Boot

PUBG befindet sich noch in seiner Anfangszeit, kommt aber noch in diesem Jahr für die Xbox One raus. Hier gibt es einen Publishing-Deal mit Microsoft, der noch weitere Türen öffnet.

In einem Interview mit GamesIndustry spricht der PlayerUnknown (Brendan Greene) über interessante Zukunftspläne. Die Wasser-Technologie aus Sea of Thieves wird in Zukunft in Battlegrounds eingebaut.

Greene erzählt “… Ich war letzte Nacht bei einem Microsoft-Event und sprach dort mit den Jungs von Sea of Thieves. Die meinten, sie lieben das Spiel [PUBG] und spielen es richtig oft. Allerdings sagen sie ‘aber Euer Wasser.’

Ich meine, unser Wasser ist nicht sehr gut, aber Rare hat großartige Wasser-Technologien.”

PUBG Wasser

Das Sea of Thieves-Team sagte ihm, dass sie ihr Wissen untereinander austauschen sollten. Greene betont, dass das der Vorteil ist, wenn man plötzlich in so einem Studio-Netzwerk ist. PUBG bekommt die Wasser-Technologie praktisch kostenlos und kann dafür Dinge aus PUBG mit den Entwicklern bei Rare teilen.

So ein Vorteil sei für Greene unbezahlbar, denn das Wasser in Sea of Thieves sieht echt gut aus. Es im Spiel zu haben würde die PUBG-Welt aufwerten, sagt er. Einen Einblick auf die Wasser-Render-Technologie zeigen wir Euch in folgendem Video. Ein Bild-Vergleich würde der Grafik einfach nicht gerecht werden.

PUBG hätte gern die Spielerzahlen von LoL – Ist das realistisch?

QUELLE Wccftech
QUELLE GamesIndustry
Patrick Freese
Teemo for president!
PUBG Sea of Thieves Titel2

PlayerUnknown’s Battlegrounds

PC