GameStar.de
› 6 Jahre altes MMORPG Rift probiert Action-Kampfsystem aus, spaltet Community
Rift-bogenschuetze-01

6 Jahre altes MMORPG Rift probiert Action-Kampfsystem aus, spaltet Community

Das Online-Rollenspiel Rift bekommt in Update 4.3 „Crucias Klaue“ eine neue Magier-Seele. Der „Mystische Bogenschütze“ vereint Zauberei mit Bogenschießen und verlangt taktisches Geschick sowie Action-Gameplay.

Rift, das bunte Online-Rollenspiel von Trion Worlds, bekommt mit dem neuen Update 4.3 Content-Nachschub. In „Crucias Klaue“ geht es darum, dass die Sturmkönigin Crucia, ein leibhaftiger Drache, mit ihren Legionen gegen Ahnket zieht. Ihr sollt dies in einem großen Raid verhindern.

Dazu gibt’s außerdem noch eine neue Magier-Seele, den „Mystischen Bogenschützen“.

Mystischer Bogenschütze als taktischer DPS-Kämpfer

Der Mystische Bogenschütze ist eine neue Seele für den Magier. Seelen sind in Rift so etwas wie Subklassen, die spezielle Skills zur Verfügung stellen. Der Mystische Bogenschütze kann mächtige Pfeile mit Magie verstärken, braucht aber stets taktische Überlegung. Er muss sich sinnvoll aufstellen und seine Attacken gut zielen, damit sie nicht sinnlos verpuffen.

Da die meisten Angriffe des Schützen kleine Flächeneffekte sind, spielt sich der Mystische Bogenschütze mehr wie ein Held aus einem Action-MMO und weniger wie das bekannte Tab-Targeting-System aus Rift. Daher ist die Community gerade im Zwiespalt. Einige Spieler lieben das dynamische Gameplay, wünschen sich aber mehr Zielhilfen für ihre Pfeilattacken.

Andere Spieler wiederum hassen den neuen Helden, da sie das Action-Kampfsystem ablehnen. Für sie war Rift gerade deswegen attraktiv, weil es eben ein gemütliches Tab-Target-System hatte und kein hektisches Action-Rumgerenne.

Die neue Klasse und der Raid aus Update 4.3 könnt ihr bereits jetzt auf dem Test-Server von Rift ausprobieren. Der offizielle Release erfolgt am 25. Oktober.

Lest hier, warum “Prophecy of Ahnket”, das letzte große Addon zu Rift, unter keinem guten Stern stand.

VIA MassivelyOP
QUELLE Trion
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.
Rift-bogenschuetze-01

Rift

PC