GameStar.de
› PUBG Update Week 27: Patch behebt Bugs mit Schatten und Markierungen
PUBG Update 20

PUBG Update Week 27: Patch behebt Bugs mit Schatten und Markierungen

Der neue PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds)-Patch “Week 27” knöpft sich ein paar Probleme im Spiel vor. In den Patchnotes erklären wir, was passiert.

Das nächste Update für den Battle-Royale-Shooter PlayerUnknown’s Battlegrounds kommt am Mittwoch, den 27.9., auf die Test-Server des Spiels. Danach testet die Community zusammen die Änderungen und gibt den Entwicklern Feedback. Läuft dann alles glatt, kommt das Update auf die Live-Server.

Update: Am Donnerstag, den 28.9, wurde der Patch auf die Live-Server gespielt.

PUBG Patch im September

Im kommenden Update gehen die Entwickler wieder einige Probleme an, die es in der aktuellen Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds zu finden gibt. Plötzlich verschwindende Schatten oder abgeschnittene Spielernamen sollen durch die Aktualisierung behoben werden.

In den Patchnotes erklärt das PUBG-Team, was auf uns zukommt. Der Patch soll am Mittwoch, den 27. September 2017, auf die Test-Server aufgespielt werden. Sobald das Update ausgiebig getestet wurde und stabil läuft, geht es dann weiter auf die Live-Server. Dafür gibt es bisher noch keinen genauen Termin. Der Patch ist jetzt auf den Live-Servern und ist etwa 450MB groß. Die Patch-Notes findet Ihr im Anschluss.

PUBG Update

PUBG Patchnotes Week 27

Änderungen am Interface und die Behebung von verschiedenen Bugs stehen im Vordergrund des “Early Access Week 27 Patches”.

UI/UX

  • Verbesserte Atem-Animation im Zuschauer-Modus
  • In den Einstellungen wurde ein neues Feature hinzugefügt, um die Ein- und Aus-Zoom-Geschwindigkeit der Worldmap zu regulieren.

Bug Fixes / Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Schatten mitten im Spiel verschwanden
  • Ein Grafik-Bug wurde behoben, der bei Spielern auftrat, die das Spiel verließen, während sie sich im Start-Flugzeug befanden.
  • Ein Fehler wurde behoben, der Spielern nicht den gesamten Alias ihrer Verbündeten anzeigte.
  • Die Synchronisation zwischen zielenden Spielern und dem angezeigten Zielen im Zuschauermodus wurde verbessert.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Markierungen von Verbündeten im Free-Look-Modus nicht exakt angezeigt wurden.

PUBG Flugzeug

Nach dem letzten fetten Update in PUBG, das die Mini 14 und nebeliges Wetter hinzufügte, geht es im neuen Patch also eher ruhig zu. Man widmet sich der Fehlerbehebung.

Für die Zukunft stehen aber schon neue coole Veränderungen auf dem Plan. Dieser Bulli ist eins der drei neuen Fahrzeuge für PUBG

QUELLE Steam
Patrick Freese
Teemo for president!
PUBG Update 20

PlayerUnknown’s Battlegrounds

PC