GameStar.de
› PUBG: Spartanisch oder informativ? Ihr stimmt über das UI der Zukunft ab
Battlegrounds-test-08

PUBG: Spartanisch oder informativ? Ihr stimmt über das UI der Zukunft ab

Welches Interface hätten Sie denn gerne?

In PlayerUnknown’s Battlegrounds ist das UI bisher spartanisch gehalten und zeigt euch nur ein Minimum an Info an. Doch soll das so bleiben? Brendan „PlayerUnknown“ Greene hat eine Umfrage erstellt und will wissen, wie ihr die Benutzeroberfläche in Zukunft in PUBG haben wollt.

PlayerUnknown’s Battlegrounds hat wahrlich kein umfangreiches UI. Ihr seht lediglich wie viele Spieler noch leben, wie viel Munition ihr in der gerade aktiven Waffe habt, einen Kompass, eure Lebensenergie und eine Anzeige fürs Sprinten. Das war’s! Wer beispielsweise sehen will, wie viele Granaten, Heilpakete oder andere Munition noch vorhanden ist, muss umständlich das Inventar öffnen und nachsehen.

Doch ist diese spartanische Benutzeroberfläche das, was die Spieler wirklich wollen?

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Wie wollt ihr eure Benutzeroberfläche in Zukunft haben?

Die bisherige Benutzeroberfläche soll für maximale Immersion in die Spielwelt sorgen, da kaum störende UI-Elemente vom Spielgeschehen ablenken. Außerdem erhöht der hektische Blick ins Inventar die Spannung. Schließlich könnte jederzeit von hinten ein fieser Spieler kommen und euch beim Taschen-Durchwühlen umnieten. Daher sind Spieler im Vorteil, die sich genau merken, was sie gerade eingesammelt und bereits verbraucht haben. Das bisherige UI ist als „Option B“ bekannt.

Andererseits wäre ein größeres Interface sicherlich sinnvoll. Ihr hättet dort alle Infos über Granaten und Heil-Equipment sofort auf einen Blick zugänglich. Das sei ebenfalls sinnvoll, vor allem, wenn man PlayerUnknown’s Battlegrounds als kompetitiven Multiplayer-Shooter sieht. Außerdem würde solch ein UI unerfahrenen Spielern mehr entgegen kommen. Diese UI-Version wird „Option A“ genannt.

Damit die Entwickler in Zukunft nicht an den Wünschen der Community vorbei entwickeln, will Brendan Greene jetzt von euch wissen, welche Version ihr bevorzugt. Die althergebrachte UI-Option B oder das neue, übersichtlichere Interface aus Option A.

Unter dem hier angegebenen Link findet ihr die Umfrage zum künftigen Interface von PUBG, viel Spaß beim Abstimmen!

Ebenfalls interessant: PlayerUnknown’s Battlegrounds im Anspielbericht – Deswegen ist es so gut!

QUELLE Steam
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.
Battlegrounds-test-08

PlayerUnknown’s Battlegrounds

PC