GameStar.de
› PUBG September-Update: Verbesserte Performance, neue Waffe, neue Stadt
PUBG Update 20

PUBG September-Update: Verbesserte Performance, neue Waffe, neue Stadt

Das September-Update von PlayerUnknown’s Battlegrounds verbessert das Game in vielen Bereichen. Low-End-PCs sollen bessere Performance zeigen, eine neue DMR-Waffe befindet sich im Spiel und viele Bugs wurden behoben. Außerdem gibt es nun die FPP-Ranglisten.

Für das September-Update in PUBG haben sich die Entwickler einiges einfallen lassen. Viele Veränderungen und Neuerungen bringt das Update mit sich, die sich auf Performance, Kampf, Umgebung und Spielgeschehen auswirken.

In den Patchnotes zeigen wir Euch, was die Aktualisierung mit sich bringt.

Update 14.9. : Ab heute steht das Update auf den Live-Servern zur Verfügung. Der Download liegt bei 5GB.

PUBG Patch im September, Patch-Notes

Wie die Entwickler vor einigen Wochen erklärten, werden Updates nun in größeren Abständen erscheinen, um die Test-Zeit für die Patches zu erhöhen. Dadurch soll ein besseres Produkt entstehen, das dann auf den Live-Servern freigeschaltet wird.

Ab heute steht das Update der Test-Server zum Download bereit. Das Update ist etwa 5 GB groß. Wir rechnen in den nächsten Tagen mit einem Release für die Live-Server. Folgende Inhalte bietet die Aktualisierung für Euch:

BPs nicht mehr AFK farmen

Ein “Trend” setzte sich in den letzten Tagen in PUBG durch, bei dem Spieler afk an Matches teilnahmen und sich dadurch BattlePoints “verdienten”. Das AFK-Farm-Problem in PUBG haben wir hier genauer beleuchtet.

Durch das September-Update tritt eine Regel in Kraft, die untätigen Spielern verbietet, BPs zu erhalten. Diese Regel wird genau beobachtet und in nächster Zeit weiter verbessert.

PUBG Screenshot

Patchnotes PUBG September-Patch

Wir zeigen Euch hier einen Auszug der übersetzten englischen Patch-Notes. Die vollständigen Patchnotizen findet Ihr am Ende des Artikels.

Client Optimierung

  • Optimierte Schatten
  • Verbesserte Leistung auf Low-End PCs (Erreicht durch Optimierung der Gebäude)
  • Verbesserte Client- und Server-Leistung, wenn sich mehrere Fahrzeuge in der Nähe befinden
  • Verbessertes User Interface

Welt

  • Nebeliges Wetter hinzugefügt
    • Der Nebel-Effekt wirkt sich einschränkend auf die Sicht der Spieler aus. Nebel wird nur “selten” aktiv sein.
    • Um diesen neuen Wetter-Effekt zu testen, wird die Chance auf Nebel auf den Test-Servern erhöht. Auf den Live-Servern wird die Chance dann wieder reduziert.
    • Einen Vorgeschmack auf den Nebel gibt es hier.
  • Verbesserte Darstellung des Himmels bei bestehenden Wetter-Effekten
  • Neue Stadt hinzugefügt, Osten von Stalber

PUBG Nebel-3

Interface

  • Ihr könnt jetzt die Farbe des Fadenkreuzes verändern
  • Neue Tastenbelegungen für Consumables
  • Ihr könnt Eure aktuelle Position nun per Taste auf der Map markieren (Standard-Taste “Einfügen”)

Neue Waffe

  • Die neue Waffe “Mini-14” wurde hinzugefügt. Es ist ein leichtes und kompaktes Scharfschützengewehr mit 5.56 Kaliber.
    • Die Waffe nutzt Sniper-Verbesserungen für die Mündung und Magazin-Slots und kann jede Art von Zielfernrohr nutzen.
    • Die Mini-14 hat niedrigere Schadenswerte als andere DMRs, was durch sehr hohe Mündungsgeschwindigkeit und geringen Bullet-Drop ausgeglichen wird.
    • In diesem Video könnt Ihr die Mini14 im Einsatz sehen

PUBG Mini14

Gameplay

  • Die Schatten-Render Distanz wurde zwischen allen Grafik-Einstellungen synchronisiert, um das Spiel fairer zu gestalten.
  • Charaktere, die unter Wasser ausser Gefecht gesetzt wurden, bekommen nun eine Atem-Anzeige und erleiden zusätzlichen Schaden über Zeit.
  • Waffenbalance
    • Die Nachladegeschwindigkeit der Armbrust wurde um 35% erhöht.
    • Die Tommy Gun gibt es nicht mehr aus Flugzeugabwürfen, sondern als World-Spawn. Sie unterstützt nun Verbesserungen wie Schalldämpfer, Vertical Foregrip und Magazine.
  • Der Zusammenstoß-Schaden von Motorrädern wurde angepasst.

Aktionen

  • Die Rückstoß-Animation wurde bei allen Waffen aktualisiert.
  • Die Animationen und Balance von Wurf-Gegenständen wie Granaten wurde angepasst (Details dazu in den Patchnotes).
  • Ihr könnt Eure Haltung nun während des Nachladens verändern und brecht dabei nicht das Nachladen ab.

Sounds

  • Neue Sounds beim Benutzen von Consumables.
  • Die Hör-Reichweite von zerbrechenden Fenstern und Nachladen wurde angepasst.
  • Neue Sounds beim Zusammenstoß von Autos und Charakteren.
  • Ein neuer Sound wurde für das Entfernen des Sicherheits-Pins der Granaten hinzugefügt.

PUBG Wasser

Bug-Fixes

  • Charaktere, die unter die Map fallen, werden nun automatisch wieder auf den Boden zurückgesetzt.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Client nach dem Ändern der Steuerung einfror.
  • Die Beschreibungen vieler Waffenverbesserungen wurden angepasst.
  • Einige Fehler des Zuschauer-Modus wurden behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Hupe permanent aktiv war.
  • Ihr könnt nicht mehr verschiedene Aktionen der gleichen Taste zuweisen.

Andere

  • Veränderung der BP-Methodik, damit AFK-Spieler keine BPs sammeln können.
  • FPP Rangliste in allen Regionen mit FPP-Servern hinzugefügt
  • NVIDIA ShadowPlay Highlights funktionieren nun auf Windows 7 und Windows 8, solange Windows Aero aktiviert ist.

Die vollständigen Patch-Notes zum September-Update von PUBG findet Ihr auf der offiziellen Steam-Webseite des Spiels. Hier geht’s zu den PUBG-September-Patchnotes auf Steamcommunity.com

PUBG Release-Datum, wann?

Das PUBG-Team arbeitet hart daran, die angegebene Roadmap einzuhalten. Das Ziel besteht immer noch darin, den Early Access vor dem Ende des vierten Quartals 2017 zu verlassen.

Das Team hofft, später in diesem Monat weitere Details zum offiziellen Launch von PUBG teilen zu können.

Kletteranimationen, Hechten noch in Arbeit

Wie wir bereits wissen, arbeitet man bei PUBG an neuen Kletter-Animationen und Funktionen. Bis diese ausprobiert werden können, dauert es noch etwas länger. Das Team erklärt, dass noch tausende Objekte auf der Karte analysiert werden müssen, über die man klettern kann.

Diese neuen Funktionen nur ein paar Tage zu testen, bevor der Patch dann live geht, wäre nicht genug. Das Feature soll deshalb im November für eine längere Zeit getestet werden. Ein Work-in-Progress-Video der neuen Animationen gibt es hier.

Süßes Karma – So verlieren Speedhacker in PUBG

Patrick Freese

Teemo for president!

PUBG Update 20

PlayerUnknown’s Battlegrounds

PC