GameStar.de
› PUBG: Knarren sind für Weicheier! Spieler klären Endkampf mit Fäusten
Battlegrounds-Faustkampf

PUBG: Knarren sind für Weicheier! Spieler klären Endkampf mit Fäusten

In PlayerUnknown’s Battlegrounds kämpfen bis zu 100 Spieler so lange, bis nur noch einer übrig ist. Dies kann zum Teil zu kuriosen Szenen führen, beispielsweise ein Faustkampf-Duell um den finalen Sieg.

Keine Runde von PlayerUnknown’s Battlegrounds gleicht der anderen. In manchen Matches wird man gleich nach dem Absprung erschossen. Oder man kraucht ewig herum, nur um einem Bombardement zum Opfer zu fallen. Oder man stirbt an absonderlichen Motorradunfällen.

Doch wenn nur noch zwei Spieler übrig sind, ist die Spannung kaum zu toppen. Beide Kontrahenten belauern einander. Wer den ersten Fehler macht, verliert.

Da kann man entweder mitspielen oder einfach dreist den Gegner zu einem Boxkampf herausfordern.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – “Lass es uns mit Fäusten klären!”

Der Spieler und Reddit User Ucsbaway war zusammen mit seinem Kontrahenten noch übrig, als die Kraftfelder immer enger wurden und beide Spieler sich schwer bewaffnet gegenseitig hinter Bäumen belauerten. Die Spannung war enorm! Da rief Ucsbaway plötzlich via internen Voice-Chat „Los, lass es uns im Faustkampf klären! Ich werf meine Waffen weg, bitte mach keinen Scheiß!“

Und tatsächlich tat Ucsbaway genau dies und legte seine dicken Knarren ab. Eigentlich ein kapitaler Fehler, denn jetzt war er seinem Feind schutzlos ausgeliefert. Aber der Gegner hatte ebenfalls Ehre im Leib und kam unbewaffnet und sogar ohne Hosen aus der Deckung und stellte sich zum epischen Boxkampf um den Finalsieg!

Fäuste flogen, Spieler hüpften wie Hühner durch die Gegend und am Ende wurde Ucsbaway in einem fairen Kampf geschlagen und wurde Zweiter. Dennoch zeigt sein Beispiel, dass es selbst in gnadenlosen Battle-Royale-Shootern faire und ehrenhafte Leute gibt. Hier seht Ihr das Video:


Was haltet ihr von dem Boxkampf-Finale? Ehrenhaft und stark, dass man sich auf sowas einlässt? Oder war es dumm von Ucsbaway, der in einem Schusswaffenduell womöglich gewonnen hätte? Und wie würdet ihr reagieren, wenn ihr kurz vor dem Sieg steht (Was bei 99 Kontrahenten bei weitem kein Pappenstiel ist) und euer Feind euch zu einem solchen Duell fordert? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Auch interessant: PlayerUnknown’s Battlegrounds will nicht wie DayZ sein und dem EA bald entkommen

QUELLE Kotaku
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.
Battlegrounds-Faustkampf

PlayerUnknown’s Battlegrounds

PC