Pokémon GO Update 0.75.1 / 1.45.1 – Patch-Notes, Fehlerbehebungen

Das neue Pokémon GO-Update 0.75.1 für Android beziehungsweise 1.45.1 für iOS knöpft sich Fehler im Spiel vor.

Mit einem neuen Update für Pokémon GO wollen die Entwickler bei Niantic das Spiel verbessern. In der neusten Aktualisierung widmet man sich einigen Fehlern, die in den letzten Tagen und Wochen vermehrt auftauchten. Um die Bug-Fixes zu aktivieren, müssen Trainer auf Android-Geräten das Update 0.75.1 installieren und Trainer auf iOS-Geräten das Update 1.45.1 installieren.

Von neuen Funktionen oder neuen Pokémon gibt es im Update noch keine Spur.

Pokémon GO Update – Änderungen

Im Update gibt es keine krassen Veränderungen, die das Spiel auf den Kopf stellen würden. Hauptsächlich wollen die Entwickler dabei Fehler angehen, die vor dem Update im Spiel präsent waren.

In der Update-Beschreibung im iOS App Store steht zum Update 1.45.1, dass “kleinere Fehlerkorrekturen” vorgenommen wurden. Mit diesen Beschreibungen geben sich die meisten Spieler und Trainer aber nicht zufrieden. Sie wollen wissen, welche unangekündigten Änderungen sie erwarten.

Aber auch hier gibt es keine überraschenden Neuigkeiten. Die Data-Miner von Pokémon GO Hub haben sich die Update-APK genau angesehen. Dabei fielen keine signifikanten Änderungen auf.

Zwar gäbe es 162 veränderte Dateien, aber weil sich diese nur auf Auflösungen beziehen, sei das kein Grund für Aufregung. Es scheint, als sei das Update 0.75.1 wirklich nur zur Fehlerbehebung aufgespielt worden.

GO-Plus-Bug behoben?

Probleme gibt es seit einigen Wochen mit dem “Pokémon GO Plus”-Gadget und der Verbindung zu Pokémon GO. Das betrifft wohl iOS- und Android-Spieler. Nun freuten sich viele Spieler über das neue Update und hofften auf die Behebung des Fehlers.

Allerdings gibt es hier bereits Ernüchterung: Auf Reddit schreibt Nutzer Lorren13, dass das Update nicht bei den GO Plus-Fehlern geholfen hat. Andere Trainer bestätigen das. Bisher wissen wir, dass Niantic an einer Lösung des Problems arbeitet.


Der 31. Nestwechsel – Neue Pokémon nun in Parks Eurer Umgebung