GameStar.de
› Pokémon GO: Kaufen von Safari-Tickets ausgeschlossen – CentrO warnt Trainer
Pokemon GO Geld Titel Event2

Pokémon GO: Kaufen von Safari-Tickets ausgeschlossen – CentrO warnt Trainer

Seid vorsichtig, wenn Euch Tickets für das Safari-Event in Oberhausen zum Verkauf angeboten werden. Gekaufte Tickets von anderen Spielern gewähren Euch keinen Einlass zum Pokémon GO-Event im CentrO Oberhausen.

In wenigen Tagen startet das Pokémon GO Safari-Event im CentrO Oberhausen. Wer an dem besonderen Ereignis innerhalb des Einkaufscenters teilnehmen will, braucht dafür ein Ticket.

Nun warnt das Einkaufszentrum vor Spielern, die ihre Tickets verkaufen wollen. Eine Weitergabe oder ein Weiterverkauf sind ausgeschlossen. Ihr könnt mit gekauften Tickets anderer Spieler nicht am Event teilnehmen.

Safari im Centro – Tickets kaufen ist Geldverschwendung

Am 16. September 2017 findet im Einkaufscenter “CentrO” in Oberhausen ein Pokémon GO Safari-Event statt. Teilnehmer des Events bekommen im CentrO Zugriff auf besondere PokéStops, die mit Lockmodulen ausgerüstet sind.

Seltene Pokémon wie Kangama oder Icognito warten dort auf Euch. Außerdem gibt es besondere 2km-Eier.

Pokémon GO Unibail Titel

Alle Spieler benötigen ein Ticket für das Event, wenn sie an der Safari-Zone teilnehmen wollen. Dafür wurden zunächst 4000 Tickets verteilt. Bei der Verteilung fühlten sich viele Spieler unfair behandelt und wüteten mit Beleidigungen im Internet.

Inzwischen hat sich die Lage etwas beruhigt. Damit haben bestimmt auch die 250 Tickets zu tun, die das CentrO in einer Extra-Verlosung bereitgestellt hat.

Veranstalter rät von Ticket-Käufen ab – Gibt keinen Zugang

Dass die Tickets nur in begrenzter Stückzahl erhältlich waren, lockt viele Leute an, die daran verdienen wollen. Aber auf die Ticketverkäufer solltet Ihr nicht reinfallen, denn so bekommt Ihr keinen Zugang zum Event.

Auf Facebook schreibt das CentrO, dass eine Weitergabe der Tickets nicht möglich ist. Und weil eben diese Weitergabe nicht möglich ist, habt Ihr auch nichts von einem Kauf. Die Karten sind personalisiert und können nicht von anderen Personen eingelöst werden.

Einige Trainer berichten in den Kommentaren darüber, dass sie auch ohne Ticket nach Oberhausen reisen werden. Selbst, wenn man kein Ticket hat, gibt es immerhin die Chance auf seltene Pokémon. Zwar bekommt man dann vermutlich keine Medaille und keine besonderen 2km-Eier, doch für seltene Monster in der Sammlung nehmen viele Trainer eine Reise auf sich.

Die Raid-Eier mit Countdown sind zurück – Bei den Pokémon GO-Spielern sorgt das für gemischte Reaktionen. Viele sehen dabei nur Nachteile.

VIA PCGames
QUELLE Facebook - CentrO
Patrick Freese
Teemo for president!
Pokemon GO Geld Titel Event2

Pokémon GO

Mobile