GameStar.de
› PC-Spieler lieben Destiny 2 Beta – Manche Konsolen-Veteranen neidisch
destiny-2-hawthorne

PC-Spieler lieben Destiny 2 Beta – Manche Konsolen-Veteranen neidisch

Bungie streicht viel Lob für die PC-Beta von Destiny 2 ein. Da wird man als Destiny-Veteran auf PS4 und Xbox One schon ein bisschen neidisch.

Gestern Abend ist die Beta für Destiny 2 auf dem PC gestartet und Überraschung: die meisten Spieler lieben die Beta. Sie sind voll des Lobes. Kaum Probleme, technisch einwandfrei, Grafik fantastisch, Spielgefühl klasse – ein Super-Port von der Konsole auf den PC.

Im Herzstück der Community von Destiny, auf reddit, gibt es Threads wie:

destiny-2-reisender-kinder

In den Threads finden sich dann solcherart Kommentare:

  • Je mehr Leute Destiny lieben, umso besser
  • Das ist der beste Port, den ich je gesehen habe
  • Auch viele große Streamer spielen es heute – Destiny 2 kriegt wahnsinnig viel öffentliche Aufmerksamkeit
  • Ich freu mich schon so sehr darauf, wenn Bungie das erste Mal Mist baut und es mehr Leute als je zuvor gibt, die sich hier auf reddit darüber aufregen

Andere Stimmung als während der PS4/Xbox-One-Beta von Destiny 2

Bei der PC-Beta herrscht nun eine gänzlich andere Stimmung als bei der Destiny-2-Beta für PS4 und Xbox One. Hier beklagten die Veteranen, dass das PvP nun langsamer ist, sie störten sich an Balance-Entscheidungen und an fehlenden 60 FPS.

destiny-2-hüter

Auch jetzt ist nicht alles eitel Sonnenschein im Destiny-Land. Offenbar ärgern sich einige Veteranen von PS4 und Xbox One darüber, dass es den PC-Spielern jetzt so gut geht. Immer wieder müssen Moderatoren eingreifen und sagen, dass der Subreddit für alle da ist und plattformunabhängig. Es sei kein Platz für plattformfeindliche Äußerungen.

Auch bei den Kommentaren zu unseren Artikeln und in unseren sozialen Medien ist die Stimmung ähnlich wie im englischsprachigen reddit. Viele neue Hüter, denen Destiny endlich auf PC zugänglich gemacht wurde, zeigen sich begeistert vom Gameplay und der Grafik.

Ein größerer Teil der Community freut sich, dass die PC-Beta so gut ankommt und neue Spieler für Destiny 2 gewinnt. Ein kleinerer Teil ist ein bisschen sauer auf Bungie, dass jetzt so viel Aufhebens um die PC-Spieler gemacht wird. Die finden, PS4 und Xbox One haben Destiny groß gemacht und sollten daher auch gewürdigt werden. Gerade der Kommentar mit den PC-Spielern als “Bürger erster Klasse” scheinen manche in den falschen Hals bekommen zu haben. Was als “wir behandeln PC-Spieler gleichwertig” gemeint war, wurde als “wir bevorzugen PC-Spieler” aufgefasst.

destiny-2-warlock-geist

PS4- und Xbox-One-Spieler hängen an ihrer Konsole, aber noch mehr an ihren Freunden

Einige Spieler auf PS4 und Xbox One scheinen damit zu hadern, dass die PC-Version technisch überlegen ist. Ein Wechsel kommt aber nur für wenige Destiny-Veteranen in Frage:

  • Einige scheuen davor zurück, sich einen neuen Rechner zu holen.
  • Andere bevorzugen einfach das Spielen an der Konsole auf der Couch dem Spielen “am Schreibtisch.”
  • Die meisten aber wollen wegen ihrer Freunde auf ihrer Konsole bleiben. Sie würden nur wechseln, wenn sie ihre Kumpels überreden könnten, mitzugehen.

Mehr zur Beta von Destiny 2:

Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.