GameStar.de
› Paragon: MOBA hat tolle Spieler-Zahlen nach Action-Update und Ärger mit Veteranen
paragon1

Paragon: MOBA hat tolle Spieler-Zahlen nach Action-Update und Ärger mit Veteranen

Die alten Sachen fand ich ja ganz gut - die neuen nicht. "Populär, Die Fantastischen Vier"

Das MOBA Paragon (PS4, PC) hat seine Karte und das Spiel umgekrempelt. Fans reagieren verschieden, der Erfolg ist aber da.

Mit „Monolith“, einem Update, das alles ändern sollte, hat sich Anfang Dezember bei Paragon … alles geändert. Das zieht neue Leute an und freut die Entwickler – einige Fans, die Paragon mochten, mögen es nun aber nicht mehr.

Zahlen nach „Monolith“-Update sind nach oben gegangen

Das Monolith-Update hat Paragon starke Zahle beschert. Auf der Facebookseite veröffentlichte Epic Games die Zahlen aus der letzten Woche.

paragon3Diese Daten wurden zwischen dem 5.12. und 12.12. aufgezeichnet:

  • *Am Wochenende aktive Spieler pro Tag: im Vergleich zur Vorwoche auf der alten Karte um 34,78 % erhöht.
  • *Durchschnittliche Spielerzahl pro Woche im Vergleich zur Vorwoche auf der alten Karte um 44 % gestiegen.
  • *Menge der aufgegebenen Spiele im Vergleich zur alten Karte um 38,77 % gefallen.
  • *Neue Spieler haben 43,93 % mehr Zeit mit Spielen verbracht als auf der alten Karte.
  • *Bestehende Spieler haben im Vergleich zur alten Karte 12,86 % mehr Zeit im Spiel verbracht.
  • *Anzahl der Spieler-gegen-Spieler-Matches um 33,29 % gestiegen.
  • *Durchschnittliche Spielzeit auf der alten Karte (39,6 Min.) vs. Monolith (36,5 Min.) um 7 % gesunken.
  • *1% der längsten Spiele auf der alten Karte (70,3 Min.) vs. Monolith (60,3 Min.) um 14,22 % gefallen.

Der Schluss liegt nahe: „Monolith“ beschleunigt das Spiel, macht es „massenmarkttauglicher.“

paragon1

Auf der US-Seite Polygon lässt sich der Executive Producer des Spiels zum Erfolg gratulieren.

Epic Games sieht dahinter. Sagt, dass es ihnen gelungen ist, das Spiel anzupassen. Ständige Anpassung sei heute die Norm, alles sei ein „Work in Progress“, entwickle sich stetig fort. Immerhin sei das Game auch noch in der Beta.

Paragon nun actionreicher, kürzer, weniger komplex

Laut Polygon sei es Epic Games gelungen, das Spiel kürzer und intensiver zu machen, den Geist der Zeit zu treffen.

Es gebe jetzt weniger Leerlauf im Spiel, mehr Action. Man hat Paragon vereinfacht, es weniger gestaltet gemacht. Vorher, so die Einschätzung von Polygon, sei die Action nicht actionreich genug gewesen. Für den Autor des Artikels war “das alte Paragon” lediglich ein Testlauf. Das richtige, das wahre Paragon, sehe man nun. Und das sei wahnsinnig erfolgreich.

Nicht jeder ist ein Fan – aber viele

Es klingt also so, als wäre alles fantastisch. Das ist aber nicht die ganze Wahrheit. Schon auf Facebook unter dem Teil mit den tollen Zahlen liest man: Wir wissen, dass die Änderungen für einige Community-Mitglieder schwer sind.

Schaut man in Community-Foren wie reddit, teilt sich die Meinung über „Monolith“, das neue Paragon-Update.

Einigen Veteranen ist das Spiel nun zu schnell, zu klein, zu simpel gestrickt. Man könne Gegner einfach überrollen. Das Spiel habe viel seiner Tiefe eingebüßt und Damage um jeden Preis in den Vordergrund gestellt. “Glascannon”-Builds, die alles vernachlässigten außer maximalen Schaden, seien an der Tagesordnung.

Aber auch in den Foren finden sich Veteranen, denen die neue Geschmacksrichtung zusagt: Man mochte das „alte“ Paragon, sieht aber auch Vorteile im Neuen. Es gibt intensive Schlachten, schreibt ein anderer.

Beschleunigung statt Entschleunigung – Das scheint ein neuer Trend zu werden

Von außen wirkt es so, als war Paragon einmal als Alternative auf dem MOBA gedacht, wollte bewusst einen anderen Weg einschlagen: Das Moba-Genre auch entschleunigen. Paragon hatte so aber als „ruhigeres Spiel“ wenig Erfolg. Der stellt sich erst jetzt ein, als man den Plan änderte und das Spiel actionreicher gestaltete – wie es im Geist der Zeit liegt.

paragon1Dieser Trend hat sich dieses Jahr schon einmal so ereignet. Paladins hatte erst einen größeren Erfolg, als das Spiel einfacher und schneller wurde, sich mehr seinem „Genre-Primus“ Overwatch annäherte. Auch damals beklagten einige Veteranen, das Spiele habe das verloren, was es ausmache. Der Erfolg gab Paladins aber Recht – vielleicht ist es nun bei Paragon genauso.

Paragon mit Neustart: Schneller, tödlicher, actionreicher – „Völlig neues Erlebnis“

QUELLE reddit paragon (Spielermeinungen)
QUELLE polygon
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.