GameStar.de
› Paragon: Unberechenbar und tödlich: „Countess“ enthüllt
paragon1

Paragon: Unberechenbar und tödlich: „Countess“ enthüllt

Passend zum Halloween-Monat Oktober tritt bei Paragon Vampir-look-alike „Countess“ aus den Schatten hervor.

Trickreich und tödlich

Countess, die von Dataminern schon seit Längerem unter dem Namen „Vampir“ entdeckte kommende Heldin, macht ihr Debüt am Dienstag, den 25.Oktober. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine blutsaugende Assassinin, sondern um eine hochmobile Burst-Magienutzerin.

Die Gute, der es offensichtlich ein wenig an Sonnenlicht mangelt, besitzt zwei Klingen, welche sie um sich herum wirbeln kann. Wird dabei ein Gegner getötet, erhält sie einen gewissen Prozentsatz ihres maximalen Lebens zurück, sowie Bonus-Leben für den Kill selbst.

Mit „Schattenschlupf“ blitzt sie sich direkt vor ein feindliches Ziel, schadet diesem und verlangsamt es zusätzlich. Handelt es sich dabei um einen Minion, stirbt dieser direkt. Sollte es allerdings zu brenzlig werden, kann sie durch ein erneutes Auslösen der Fähigkeit zu ihrer ursprünglichen Position zurückkehren.

Des Weiteren kann sie durch „Dunkler Strom“ Schaden in einem Zielbereich wirken und durch ihr Ultimate „Gelage“ zu einem feindlichen Helden springen. Dieser wird gezwungen, sie anzusehen, was ihn lähmt, bevor er Schaden erleidet. Jedoch ist Countess für die Dauer des Angriffes ebenfalls bewegungsunfähig, was sie wiederum selbst zu einem gefundenen Fressen für ihre Gegner macht.paragon2

“Doppelter Ruf”-Event

Bevor die todschicke Schattenwanderin im hautengen Lederdress am kommenden Dienstag für alle kostenlose spielbar sein wird, läuft noch bis einschließlich 25. Oktober, 6 Uhr deutscher Zeit, das doppelte Ruf-Event.

Ein perfekter Zeitpunkt also, um noch ein wenig Ruf für Kartenpackungen anzusammeln und so euer Deck aufzustocken, oder um eine Meisterschaftsherausforderung eines Helden freizuschalten. Vielleicht hat euch Countess ja schon in ihren Bann gezogen…