GameStar.de
› Paragon hat 5,7 Millionen Spieler – Will 15 neue Helden, Ko-Op bringen
Iggy-Scorch

Paragon hat 5,7 Millionen Spieler – Will 15 neue Helden, Ko-Op bringen

Das MOBA Paragon (PC, PS4) gibt einen Ausblick auf 2017 und kündigt eine Vielzahl von neuen Helden an.

Das F2P-MOBA Paragon ist ziemlich zufrieden mit sich selbst. In einem Brief an die Fans fasst man zusammen:

  • Wir haben 5,7 Millionen registrierte Spieler
  • In 2016 kamen 25 neue Helden
  • Und wir haben seit März 132 Patches aufgespielt

Als Wendepunkt stellt Epic das Monolith-Update im November heraus. Seit das kam, hat man die Zahl der aktiven Spieler gewaltig gesteigert. Waren es im November vor Monolith nur 182.000, waren es im Januar 832.000 aktive Spieler.

Alle drei Wochen ein neuer Held in Paragon

In 2017 soll es in diesem Tempo weitergehen. Alle drei Wochen kommt ein neuer Held – außer über Weihnachten oder wenn dicke Patches anstehen. Das dürften dann so 15 neue Helden in Paragon sein.

In letzter Zeit hatte man aber zu viele Nahkämpfer, daher will man jetzt mehr Fernkämpfer bringen.

paragon2Ko-Op-Modus und Ranked kommen

Für 2017 ferner geplant:

  • Neue Spielmodi – zwei befinden sich schon in der Entwicklung, ein PvP-Modus, der auf schnelle Matches setzt, und ein Koop-Modus gegen den Computer
  • Das Matchmaking soll komplett erneuert werden
  • Balancing und ältere Helden werden überarbeitet
  • Bei Skins und Schatztruhen soll Paragon vielfältiger werden
  • Ranked-Spiele soll es auch geben

Mehr zum Wendepunkt “Monolith” bei Paragon haben wir in diesem Artikel für Euch:

Paragon: MOBA hat tolle Spieler-Zahlen nach Action-Update und Ärger mit Veteranen

QUELLE paragon
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.