GameStar.de
› Paragon: Neue Heldin Shinbi singt K-Pop, beschwört rosa Wölfe
Paragon: Neue Heldin Shinbi singt K-Pop, beschwört rosa Wölfe

Paragon: Neue Heldin Shinbi singt K-Pop, beschwört rosa Wölfe

Paragon, das MOBA-Spiel mit der Hochglanz-Grafik, ist eigentlich für eher ernste Helden bekannt. Das ändert sich bald mit der neuen Heldin Shinbi, die K-Pop-Songs trällert und Gegner mit rosa Glitzer-Wölfen zerfetzt.

MOBA-Spiele sind berüchtigt für alberne und abgedrehte Helden, wie beispielsweise den brutalen Knuddelbären Pakko aus Gigantic oder den zweiköpfigen Oger Cho’Gall aus Heroes of the Storm, den zwei Spieler zugleich steuern. Paragon stand hier bislang heraus, denn die Helden dieses MOBAs sind eher ernst und gediegen, wozu auch der realistische Grafik-Stil passt.

K-Pop und Wölfe? Kein Problem

Mit der neuen Heldin Shinbi ändert sich das ernste Thema, denn hier kommt ein putziges Mädel, das in Hotpants und mit einem Schwert übers Schlachtfeld flitzt und eigentlich Hauptberuflich K-Pop Songs auf der Bühne singt. Dabei nutzt sie modernste Holo-Technologie, um glitzernde rosa Wölfe in ihre Auftritte einzubauen.

Klar, passt ja wunderbar zusammen, welcher Pop-Star hat denn bitte keine Holo-Wölfe auf der Bühne? Die rosa Glitter-Wauzis sind aber nicht nur Beiwerk! Vielmehr sind sie Shinbis bevorzugte Form des Angriffs. Die meisten ihrer Skills setzen auf Wölfe, die den Feind zerfleischen.

Die Wolfokalypse!

Wenn ihr euch jetzt fragt, was die rosa Glitzerwölfe denn so Schreckliches anrichten können, dann lasst euch mal überraschen. Shinbis Skills und Fähigkeiten sind:

  • Rasender Beat: Ein Vorstoß, der nochmals aktiviert werden kann, um noch weiter vorzupreschen. Alles in Shinbis Weg wird beschädigt.
  • Tempolinie: Hetzt einen Wolf auf den Feind. Der Wolf explodiert natürlich!
  • Kreisrythmus: Vier besonders glitzerige Wölfe rennen um Shinbi herum. Sie explodieren aber nicht, sondern zerfetzen alle Gegner, die sie treffen und heilen Freunde.
  • All-Kill!: Jeder andere von Shinbis Skills verpasst dem Opfer einen „Wolf-Stack“. Wenn sie dann den Skill nochmals aktiviert, wird der arme Gegner von je einem Wolf pro Stack(!) angefallen. Wolftastisch!

Shinbi erscheint übrigens am 21. Februar.


Jürgen meint: Ich dachte echt, ich hätte in MOBAs schon alles gesehen, aber eine wölfe-werfende K-Pop-Tussi mit Hotpants und Schwert? Darauf war ich nicht vorbereitet. Wie findet ihr die neue Heldin? Total witzig und genial abgedreht oder eine Schande für das doch eher gediegene Paragon? Andererseits… es gab auch schon grüne Grinse-Orks mit Trommeln….

Passend zum Thema: Paragon plant neben Shinbi noch über ein Dutzend weiterer Helden und einen Coop-Modus

QUELLE Epic-Games
Jürgen Stöffel

Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.