GameStar.de
› Pantheon: Keine Ausrufezeichen über Quest-NPCs – Ihr müsst aufpassen
pantheon ruins

Pantheon: Keine Ausrufezeichen über Quest-NPCs – Ihr müsst aufpassen

Das Quest-System von Pantheon: Rise of the Fallen wird sich von dem anderer MMORPGs unterscheiden. Nicht jeder Spieler wird dieselben Quests erhalten.

Euer Held im neuen Indie-MMORPG Pantheon verfügt über einen “Perception”-Skill. Der bestimmt, ob euch während eurer Wanderungen durch die Spielwelt bestimmte Dinge auffallen – oder eben nicht.

Beispielsweise hört ihr eine Frau weinen, wenn euer Skill einen gewissen Wert erreicht hat. Sprecht ihr diese Frau an, dann erhaltet ihr eine Quest. Ein anderer Spieler, dessen Perception-Skill niedriger ist, wird das Weinen der Frau nicht bemerken und daher auch diese Quest nicht bekommen.

Keine Hilfen bei Quests

Allerdings spielen noch weitere Faktoren eine Rolle dabei, ob ihr eine Quest “bemerkt”. Dazu gehören euer Volk, eure Fraktionszugehörigkeit und euer Ansehen.

Ihr müsst also stets aufmerksam durch die Welt laufen, um Quests nicht zu übersehen, denn ihr findet in Pantheon keine NPCs mit goldenen Ausrufezeichen über dem Kopf und es führen euch auch keine Brotkrumenwege oder Wegpunkte zum nächsten Questziel. Habt ihr eine Mission gefunden, dann müsst ihr selbst herausfinden, wie diese zu lösen ist.

Müsst ihr eine versteckte Höhle finden, dann solltet ihr wirklich nach dieser suchen, da sie nicht plötzlich auf der Minimap auftaucht.

Wer keine Quests mag, muss diese nicht machen

Das Perception-System hat allerdings noch einen weiteren Nutzen. Denn je nachdem, wie ihr euch verhaltet, ob ihr einer Frau in Not helft oder nicht, wird sich eure Gesinnung verändern, was wiederum Auswirkungen den weiteren Verlauf eurer Abenteuer hat.

Das System ist dazu gedacht, den Spielern, die keine Quests erleben wollen, die Möglichkeit zu geben, nicht mit diesen konfrontiert zu werden. Wer seinen Perception-Skill nicht erhöht, der wird wohl kaum eine Quest entdecken und kann sich auf andere Dinge konzentrieren, die ihm vielleicht mehr Spaß machen. Wer aber auf Geschichten steht, der findet immer wieder neue Quests.

Crafter sollen Spezialisten sein

Die Entwickler des MMORPGs Pantheon haben daneben auch über das Crafting-System gesprochen. Bei diesem müssen sich die Spieler auf einen Bereich spezialisieren.

Wer also ein Schmied sein möchte, der kann nicht gleichzeitig auch Bogenbauer werden. Rohstoffe sammeln kann allerdings jeder. Doch durch diese Spezialisierung in Sachen Crafting sollen wirkliche Profis entstehen und keine Crafter, die eben von allem ein bisschen können. D

as MMORPG Pantheon: Rise of the Fallen befindet sich momentan in einer Alpha-Phase, eine Beta soll noch in diesem Jahr starten.

Weitere Artikel zu Pantheon:

Pantheon: Die PvE-MMORPG-Hoffnung nimmt Form an

Pantheon: Rise of the Fallen – Wer wird was? Klassen und Rassen des PvE-MMORPGs

QUELLE MassivelyOP
QUELLE MMORPG.com

Andreas Bertits blickt auf über 10 Jahre Berufserfahrung im Gaming-Journalismus zurück. Er war 6 Jahre Redakteur des Spielemagazins PC Games, bevor er sich selbstständig machte und ist nach wie vor leidenschaftlicher Gamer.

pantheon ruins

Pantheon: Rise of the Fallen

PC