Die 4 besten Champions in Paladins für Einsteiger

Dieser Guide von Paladins verrät Euch, welche Champions besonders gut für Einsteiger geeignet sind.  

Seid Ihr noch neu in Paladins und wisst nicht so recht, welche Helden Ihr am Anfang spielen sollt? Wir stellen hier Champions aus jeder Rolle vor, die sich für den Einstieg in Paladins eignen.

Paladins’ Rollen in der Schnell-Übersicht:

  • Tank: Die Frontlinie ist dafür verantwortlich, Ziele wie die Ladung oder den Punkt in der Mitte einzunehmen und zu beschützen.
  • Schaden: Diese Champions sind dazu da, die Gegner gehörig zu schwächen und auszuschalten. So müssen sie etwa Champs von Zielen vertreiben und zum Rückzug zwingen.
  • Flanke: Flankierer versuchen in die hintere Linie der Gegner zu kommen. Sie sind darauf ausgelegt, einzelne Ziele wie den gegnerischen Support rauszupicken und möglichst schnell zu eliminieren.
  • Support: Die Unterstützer heilen ihr Team und schränken Gegner ein. Sie haben meistens CC-Eigenschaften und können ihr Team beschützen.

Hier kommen unsere Champion-Empfehlungen für Anfänger:

Frontlinie: Fernando – Der klassische Tank mit großem Schild

Fernando hat die gefährlichste Waffe im gesamten Spiel: sein verdammt gutes Aussehen!

Neben seinem guten Aussehen hat der selbsternannte Ritter Waffen und Eigenschaften, die einem klassischen Tank in Paladins am nächsten kommen:

  • einen mächtigen Schild
  • einen Ansturm
  • hohes Leben
  • Unsterblichkeit als ultimativen Skill

Fernando ist schnell und einfach zu begreifen. Er hat einen riesigen Schild, hinter dem sich das komplette Team in Sicherheit bringen kann. Hinzukommt, dass der Schild starken Angriffen für eine lange Zeit standhält. Dadurch ist Fernando ideal, um Zielpunkte einzunehmen und sie zu verteidigen. Es braucht viel Feuerkraft, um den Ritter zu eliminieren oder ihn zum Rückzug zu zwingen. 

Die Rolle von Fernando ist also simpel auszufüllen und trotzdem hat der Ritter einen großen Einfluss als Verteidiger.

Mit seinen Ansturm stürzt Fernando sich schnell in die Schlacht und fügt Gegnern damit geringen Schaden zu, wenn er sie trifft. Dadurch kann er sich auch in Windeseile vor seine Verbündete stellen und seinen Schild aktivieren. Er ist unterstützend zu spielen.

Wenn es brenzlig wird, kann Fernando seine ultimative Fähigkeit “Unsterblich” aktivieren. Die gibt ihm und Verbündeten in der Nähe einen enormen Verteidigungs-Boost. Für ein paar Sekunden können Fernando und sein Team nicht ausgeschaltet werden, wenn dieser Skill aktiv ist. Eine Rettung in letzter Sekunde oder aber der Anpfiff zum Angriff.

Trotz seiner starken Tank-Eigenschaften, ist Fernando auch flexibel einzusetzen. Er besitzt eine Flammenlanze und schmeißt Feuerbälle, wodurch Fernando auch als Schadens-Tank wertvolle Unterstützung bietet. Es liegt an Eurem Deckbuild, ob Ihr Fernando eher defensiv oder offensiv gestaltet.

Schaden: Lian – Die Prinzessin mit dem Auto-Aim-Gewehr

Lian ist ein äußerst gefährliche Offensiv-Heldin, die auch von Profis gerne gespielt wird. Trotzdem eignet sie sich für Anfänger, da sie eine leicht zu lernende Heldin ist, mit der Ihr schnell Duelle gewinnen könnt.

Die Prinzessin hat Eigenschaften, die aus ihr einen soliden und sicheren Anfänger-Champ machen: 

  • 2 Auto-Aim Fähigkeiten, die starken Schaden verteilen: Tapferkeit und Anmut
  • Einen mächtigen Ultimate, der Lian Immunität gegen Schaden und CC gibt.

Lian ist perfekt darin, ihre Rolle als Schaden-Champ auszuüben: 

  • Durch ihre schnelle und stetige Feuerkraft, birngt sie Tanks mit einer Leichtigkeit zum schmelzen und vertreibt sie vom Objektiv.
  • Mit ihren Auto-Aim-Eigenschaften hat Lian starke Vorteile in Duellen gegen aggressive Flankierer

Besonders stark ist Lians ultimative Fähigkeit “Erleuchtung”. Die Prinzessin bekommt Immunität gegen Schaden und CC, während sie in jede beliebige Richtung einen gewaltigen Schuss abfeuert, der Gegner auch noch durchdringt. Tötet sie einen Gegner mit Erleuchtung, erhält Lian eine verkürzte Abklingzeit auf ihren ultimativen Skill.

Lian ist ein ähnlicher Standard-Champion wie Viktor, der auch eine gute Wahl für Anfänger ist. Durch ihren Auto-Aim und die extrem hohe Feuerkraft, hat sie höhere Chancen Duelle zu gewinnen und Gegner auszuschalten, bevor sie ausgeschaltet wird.

Alles, was Ihr über die Heldin wissen müsst: Lians Skills in der Übersicht – Die sexy Lady mit Gewehr

Support: Seris – Die Unterstützerin mit der stärksten Einzel-Heilung

Seris ist unter den Supports von Paladins besonders praktisch für Einsteiger. Das finstere Orakel ist mit ihrem Skill “Seelenerneuerung” der einzige Unterstützer, der einen Heil-Strahl besitzt.

Seris’ starke Heilung ist intuitiv und ihre Skills sind einfach zu treffen: 

  • Seris’ “Seelenerneuerung” ist die stärkste Heilung des gesamten Spiels, wenn es darum geht ein einzelnes Ziel zu heilen.
  • Die Heilung wird mit einem einfachen Klick ausgeführt. Der Champion, der geheilt werden soll, muss lediglich angewählt werden.
  • Seris besitzt keinen Skill, mit dem sie gut zielen können muss

Unterstützer müssen ihre Abklingzeiten oft gut kalkulieren. Sie müssen blitzschnell entscheiden, welchem Verbündeten sie gerade helfen oder welchen Gegner sie einschränken. Hier hat Seris etwas mehr Spielraum als andere Unterstützer in Paladins.

Seris’ Bewegungsfähigkeit “Schattenreise” macht sie unverwundbar und unsichtbar! Das heißt, die Unterstützerin ist extrem schwierig zu packen und kann sich schnell in Sicherheit bringen. Dadurch könnt Ihr sie auch durchaus mal etwas aggressiver oder unvorsichtig spielen.

Die Attacke von Seris besteht aus schwebenden Kugeln. Es ist ziemlich einfach, mit diesen Projektilen zu treffen, da sie in der Luft schweben bleiben und sich an Gegner haften. Mit diesen Seelensphären kann Seris recht hohen Schaden anrichten und selber einige Tötungen einheimsen – Auch eine Art, das Team zu unterstützen.

Seris’ ultimative Fähigkeit “Konvergenz” erschafft einen Riss in der Realität, der alle Gegner zu sich zieht. Jetzt sitzen die Gegner für ein paar Sekunden fest und können beschossen werden, was das Zeug hält. Auch hierfür, ist kein Zielen erforderlich. Das schwierigste, was es hier zu lernen gibt, ist den richtigen Moment zu erwischen und das kommt mit Erfahrung.

Flanke: Lex – Besitzt Magnums mit Auto-Aim & Ultimate mit Insta-Kill

Lex ist ein Flankierer, der einen eingebauten Auto-Aim besitzt, einen leicht zu treffenden Insta-Kill und er kann einen Champion offenbaren. Zusätzlich hat er noch eine solide Mobilität, die für einen Flankierer besonders wichtig ist.

Lex’ Skills sind hervorragend, um einzelne Ziele treffischer auszuschalten:

  • Lex’ “Hetzjagd” hat hohen Schaden und einen eingebauten Auto-Aim. Blitzschnell und zielsicher feuer er auf das nächste Ziel.
  • Mit seinem Mobilitäts-Skill “Gefechtsrutschen” bewegt sich Lex blitzschnell in Blickrichtung. Die Reichweite ist hoch und die Abklingzeit niedrig – Ideal, um zu flüchten.
  • Lex kann über “Vergeltung” zumindest einen Champion offenbaren und ihn auch durch Wände sehen. Das kann eine Stütze beim Töten oder Flüchten sein.
  • Sein Ultimate löst bei Gegnern mit 65% und weniger Gesundheit einen Insta-Kill aus. Dieser Skill hat ebenfalls einen Auto-Aim, geht aber nicht durch Wände oder Schilde hindurch.

Lex’ gesamtes Skill-Paket ist rundum solide, für jemanden der die Rolle des Flankers lernen möchte. Flanker wie Evie oder Talus erfordern im Vergleich mehr Erfahrung und Geschick, um die schnellen Tötungen auszuführen.

Lex kann sich mit seinem Gefechtsrutschen schnell in die hintere Linie begeben, mit einen Auto-Aim-Eigenschaften einen schnell Kill landen und sicher wieder herausrutschen. Was Beginner allerdings bei Lex beachten sollten: Die Offenbarung von Vergeltung bedeutet nicht, dass Ihr dem sichtbaren Gegner blind hinterher rennen solltet. Das führt ohne die nötige Erfahrung schnell in den eigenen Tod.

Eine weitere Beginner-freundliche Flankerin ist übrigens Skye. Die Assassine besitzt viele Fluchtmöglichkeiten und kann perfekt aus dem Hinterhalt angreifen.

Das waren unsere Top 4 Champions für den Paladins-Beginner. Welche Champions fandet Ihr besonders gut, als Ihr mit Paladins angefangen seid?

Hinweis: Der Artikel erschien ursprünglich im Januar 2017 – er wurde mit einigen neuen Helden aktualisiert, die seitdem erschienen sind.


Genug von den Anfänger-Champions? Hier geht’s auf die nächste Stufe: Paladins Tier-List – Die besten Champions.

Paladins kostenlos auf PS4, Xbox One, PC spielen