GameStar.de
› Paladins Tier-List OB47: Die besten Champions im April 2017
Paladins Tier-List OB47: Die besten Champions im April 2017

Paladins Tier-List OB47: Die besten Champions im April 2017

Wir stellen Euch Paladins beste Champions laut Tier List vor. Diese Champions werden derzeit am stärksten eingeschätzt.

Wir haben uns Paladins Tier-List vorgeknöpft und die derzeit besten Champions herausgesucht. Tier-Listen geben wieder, wie stark die Performance eines jeweiligen Champions im Spiel eingeschätzt wird. Die Champions können sich auf der Liste des Öfteren verschieben, wenn neue Patches veröffentlicht werden.

Wie immer bei Tier-Listen gilt: Das ist eine allgemeine Einschätzung der Experten, die sich schon lange mit dem Spiel beschäftigen, wie stark sie einzelne Champions einschätzen. Natürlich können einzelne Spieler auch mit „schwachen Helden“ richtig gut spielen, andere kriegen selbst mit den „besten Helden“ den Hintern versohlt.

Update: Der Artikel ist auf dem Stand vom 11. April.

Paladins OB47: Die 6 stärksten Champions auf der Tier-List

Diese Champions werden derzeit von den Spielern am stärksten eingeschätzt, sie sind Top-Tier. Die Reihenfolge der Champions ist willkürlich gewählt und gibt keine Wertung zwischen ihnen ab.

  • Bomb King (Schadenverteiler) – Bomb King ist überraschend, nach einer Lag-Fix-Überarbeitung, auf der Tier-Liste geradezu nach oben geschnellt. Diese sorgte dafür, dass seine Haftbombem als direkter Treffer gelten, ungeachtet vom Radius. Er ist derzeit einer der am meisten gespielten Schadenverteiler. Seine Majestät versorgt das Team mit starken „Crowd-Control“-Effekten und hat hohe Mobilität. Bomb King Guide: Deck und Build – Setzt seine Majestät effektiv ein.
  • Ying (Support) – Die Illusionistin Ying hält sich tapfer weit oben auf der Liste. Trotz ein paar Anpassungen ihrer legendären Karten, bleibt sie einer der stärksten Unterstützer im Spiel. Ying ist wertvoll für Einsteiger in Paladins und für Profis. Durch die Klone, die sie von sich selbst erschafft, sorgt sie für Verwirrung. Ying versorgt Ihr Team mit massiver Heilung. Je nach Deckbuild kann Ying auch schnell zu einem Schaden-Support umgewandelt werden.

  • Androxus (Flanke) – Androxus bewegt sich auf der Tier-Liste öfter im oberen Bereich. Derzeit ist er einer der Spitzen-Flanker, durch seinen hohen Schaden. „Höllenschritt“ stattet ihn mit viel Mobilität aus. Dank seiner Fähigkeit „Umschwung“ ist Androxus nicht einfach auszuschalten und in der Lage, sich selber lange am Leben zu halten. Androxus ist eine gute Konter-Wahl gegen Lex.
  • Sha Lin (Schadenverteiler) – Sha Lin verteilt hohen Schaden auf weitem Abstand und kann ungestört Tanks und Flanker bestrafen. Er selbst bleibt oft unberührt, sogar wenn er sich schlecht positioniert hat. Das liegt vor allem an der Heilung seiner Karten.
  • Mal’damba (Support) – Mal’Damba wird in erfahrenen Händen schnell zum Alptraum der Gegner. Er kommt mit starker „Crowd-Control“ und massiver Heilung. Vor allem die Betäubung seiner Schlange ist ein starkes Werkzeug, ist aber nicht einfach zielgerichtet einzusetzen. Unter den Profi-Spielern ist Mal’damba schon seit langem einer der beliebtesten Unterstützer.

Diese Champions werden laut Tier-List als gut eingestuft

Die folgenden Champions stehen derzeit ebenfalls gut da und dürften eine recht sichere Wahl sein. Ihre Performance ist nur geringfügig schlechter als jene der oben genannten Champions. In den richtigen Händen sind sie knifflige Gegner.

Paladins: Die schlechtesten Champs laut Tier-List

Die folgenden Champions werden derzeit als schwach und einfach zu kontern eingestuft.

  • Fernando – Fernando steht in diesem Patch etwas besser da, als im vorherigen. Sein Schild und Ulti machen ihn zu einer soliden Wahl. Trotzdem sind andere Tanks derzeit stärker.
  • Skye – Obwohl Skye ein super starker Flanker unter Anfängern ist, wird sie nicht häufig von den Profis gewählt. Sie ist einfach durch Gegenstände zu kontern, mit ein wenig Koordination schnell auszuschalten.
  • Inara – Inara wurde bereits kurz nach ihrem Erscheinen als zu schwach eingestuft. Das hat hat sich bisher nicht verändert. Ohne eine ausgezeichnete Team-Koordination ist sie nahezu nutzlos und kann ihr Team mit ihrer Wand sogar behindern. Für einen Tank hat sie zu geringes Leben und überhaupt keine Mobilität. Das macht sie sehr verletzlich.
  • Maeve – Einst galt Maeve als die Königin der Flanker. Spieler empfanden sie allerdings als viel zu stark, weshalb Maeve hart mit dem Nerf-Hammer getroffen wurde. Vom Tiger zum Kätzchen.

Die restlichen Helden, die hier nicht aufgezählt, liegen im Mittelfeld, sind weder sonderlich gut, noch sonderlich schlecht.

Mit den richtigen Karten holt Ihr das meiste aus jedem Champion raus. Hier geht es zu unserem Deckbuilding-Guide.


Free2play: Zur Offiziellen Website von Paladins und kostenlos zocken.

QUELLE tentonhammer
QUELLE r/paladins
Paladins Tier-List OB47: Die besten Champions im April 2017

Paladins

PC PS4 Xbox One