GameStar.de
› Overwatch: Sombra zu schwach? Fan findet Lösung für ihr DPS-Problem
Overwatch Sombra gro

Overwatch: Sombra zu schwach? Fan findet Lösung für ihr DPS-Problem

Sombra aus Overwatch ist in den Augen vieler Fans zu schlecht. Auf Reddit hat nun ein Spieler eine optimale Lösung parat.

Wer den Diskussionen in den verschiedenen Foren rund um Overwatch folgt, der weiß, dass aktuell viel über den kommenden Patch 1.07 geredet wird. Ein heißes Thema ist hier auch die Anpassung von Sombra, die einen kleinen Buff bekommt.

Sie kann Ziele nun 20% schneller hacken als zuvor. Wo sie früher eine ganze Sekunde benötigte, kann sie nun in 0,8 Sekunden ihr Ziel lahmlegen. Aber den meisten Spielern reicht das nicht, Sombra fühlt sich noch immer in den meisten Situationen unterlegen an.overwatch-sombra-stealthed-logo

Auf Reddit ist nun ein Beitrag mit mehr als 10.000 Upvotes in die Höhe geschnellt, der das aktuelle Problem simpel und effektiv lösen würde. Der Nutzer Meldorn hat seinen Vorschlag gepostet und direkt große Zustimmung von der Community erhalten:

„Sombra ist ein offensiver Held und benötigt gute DPS. Gleichzeitig, wenn man ihre DPS zu stark erhöht, ermutigt das Leute, sie nur noch als frontalen Angreifer zu spielen – eine Tracer-Abwandlung – anstatt als Flankierer, wie sie eigentlich designt wurde.

Ich glaube, dass die Lösung hier ein Mittelweg ist: Sombras Schaden gegen gehackte Ziele muss erhöht werden. (…)

Wenn man jemanden hackt, dann hat man das Überraschungsmoment für den Hack ausgegeben, anstatt Schaden zu verursachen. Sicher, die Opfer haben nun keinen Zugriff auf ihre Fähigkeiten. Aber Sombra hat auch keine aktiven Kampffähigkeiten. Alles, was du durch das Überlisten des Gegners geschafft hast, ist, dass das Schlachtfeld nun gleichwertig ist: Dein Linksklick gegen ihren Linksklick.

Um ein anständiger DPS-Held zu sein, muss Sombras Linksklick in der Lage sein, Kämpfe zu gewinnen, wenn sie es sich verdient hat. Sie verdient es sich, indem sie einen Gegner hackt, genau so wie Roadhog es sich verdient, wenn er mit seinem Haken trifft.

Wenn Sombra korrekt gespielt wird, flankiert und hackt wie vorgesehen, dann wird sie mit Extraschaden belohnt, um Kills zu sichern, ohne dass sich ihr Spielstil zu dem von Tracer wandelt. Eine Anmerkung noch: Der Schadensbonus betrifft nur Sombra und nicht die anderen Teammitglieder.“overwatch-sombra-anime-2

Cortyn meint: Die Idee von Meldorn klingt in meinen Ohren ausgezeichnet, denn genau das ist meistens das Dilemma, wenn man Sombra spielt: Nutzt man den kurzen Vorteil für einen Hack und stirbt oder macht man Schaden, schaltet aber die Fähigkeiten nicht aus? Seine Lösung ermöglicht einen neuen, effektiven Spielstil, der Sombra endlich das tun lässt, was sie können sollte: Hacken und Flankieren.

Apropos Hacks: Die sind in Korea ganz schlimm. Da schummeln sehr viele Overwatch-Spieler.

QUELLE reddit.com/r/overwatch/
Cortyn

Dämon vom Dienst. Mit Herz und Seele dem Rollenspiel verschrieben. Achtung: Artikel könnten Spuren von Meinung enthalten!