GameStar.de
› Overwatch: Overwatch League – Die neue Bundesliga des eSports?
Overwatch: Overwatch League – Die neue Bundesliga des eSports?

Overwatch: Overwatch League – Die neue Bundesliga des eSports?

Blizzard gründet die Overwatch League mit einem neuen System – ähnlich der Bundesliga. Wie werden die League und die Teams bei diesem eSport aufgebaut sein und was kann man erwarten? Hier bekommt ihr die Info.

Blizzard-CEO Mike Morhaime gab am Wochenende der BlizzCon 2016 bekannt, dass man Spielern mit der Overwatch League eine Karrieremöglichkeit bieten möchte. Das Liga-System soll dabei Teams die Gelegenheit geben, feste Verträge zu bekommen – mit einem Mindestgehalt und Bonuspaketen. Schon im kommenden Jahr 2017 wird das Spektakel starten. Schauen wir uns den Aufbau der Liga doch einmal genauer an.

Overwatch Symmetra Light Bend

Das “Overwatch League”-System

Blizzard ist mit „StarCraft“ schon ein Pionier auf dem Gebiet des eSport, welches vor mehr als 10 Jahren den Weg für weitere Spiele im eSport geebnet hatte. Mit der Overwatch League möchten sie den eSport jetzt auf den Kopf stellen. Ähnlich wie im Fußball wird es Teams geben, die eine bestimmte Stadt repräsentieren und damit die Liga auf Regionalniveau bringt. Außerdem sollen Fans viel mehr eingebunden werden und dadurch für neue Dynamiken in der Szene sorgen.

  • Was passiert in der ersten “Overwatch League”-Saison?

Jede Woche werden die Matches der besten Teams live gestreamt. Zwischen den besten Matches ist geplant, Highlights der Spiele zu zeigen und Features, die zum Beispiel aus Interviews mit den Spielern bestehen könnten oder ausgebreiteten Analysen der Spiele.

  • Wie werden die Teams bestimmt?

In der Overwatch League wird hauptsächlich nach dem Können der Spieler geschaut und aus den Spitzenspielern der Ranglisten ein Talentpool erstellt. In der Vorsaison können Teams darum kämpfen, unter Vertrag genommen zu werden und damit den Top-Kader der eigentlichen Saison zu bilden.

  • Was ist für die Zukunft geplant?

Den krönenden Abschluss soll, neben der Weltmeisterschaft, ein Eliteturnier bilden. Hier können die besten Spieler um die absolute Spitzenposition kämpfen. Außerdem möchte Blizzard die Liga stetig erweitern und wünscht sich ein großes globales Event für die Zukunft, welches einen regionalen Charme mit sich bringt.

Overwatch-Wir-sind

Wird das neue “Overwatch League”-System funktionieren?

Ein ganz entscheidender Faktor wird wohl sein, ob die Community so ein regionales System überhaupt haben möchte. Wenn die Teams sich gefunden haben und Spieler unter Vertrag stehen, wird die Overwatch League an regelmäßigen LAN-Spielen verbunden sein. Werden die Fans bereit sein zu reisen, um ihr Lieblingsteam in der Gastgeber-Stadt der Matches sehen zu können? Das könnte zum Beispiel für die amerikanischen Fans schon eine Hürde darstellen, bei den langen Reisewegen, die sie hätten. Dazu müsste schon etwas Besonderes bei den lokalen Events geboten werden, da man ja auch gemütlich von der Couch aus gucken könnte.

Blizzard macht auf jeden Fall einen Schritt in die richtige Richtung, indem es Spielern mehr Sicherheit gibt. Alle Spieler bekommen einen Vertrag mit Vorteilen und festem Gehalt. Zusätzlich ist qualifizierten Teams ein Platz in der Liga garantiert. Dadurch könnte das Problem geringer werden, dass Spieler auf einmal in der Versenkung verschwinden und man auch die Chance hat, bestimmte Spieler über einen längeren Zeitraum zu verfolgen. Diese Regelungen könnten sogar den Effekt haben, dass der eSport mehr als professionelle Berufung gesehen wird.

Overwatch Winston junior Lore

Leya meint: Ich persönlich denke, dass ein System, welches den Spielern mehr Sicherheit bietet und die Community mehr mit einbezieht, sehr gesund für die eSport-Szene sein kann und bin schon gespannt, ob es in der Praxis so funktionieren wird, wie es sich Blizzard in der Theorie wünscht. Weiterverfolgen werde ich es auf jeden Fall!

Habt ihr eigentlich schon mitbekommen, dass Sombra nach einer Fan-Petition ihr charismatisches Boop im Spiel haben darf? Ich finde es echt super niedlich.

QUELLE Overwatchleague
QUELLE Redbull